Drucken Drucken



MANOWAR - WARRIORS OF THE WORLD UNITED
Datum: Dienstag 16 April 2002 16:05:30
Thema: CD Reviews


Sechs lange Jahre, sechs verdammt lange Jahre mussten wir warten.
Doch nun ist es endlich da, das erste Lebenszeichen der "One and Only" "KINGS OF METAL" !!!!!!!!!!!


MANOWAR


WARRIORS OF THE WORLD UNITED


Sechs lange Jahre, sechs verdammt lange Jahre mussten wir warten.
Doch nun ist es endlich da, das erste Lebenszeichen der "One and Only",
"KINGS OF METAL"!
"WARRIORS OF THE WORLD UNITED"
Wie und wo soll ich anfangen ?
Bei dem epischen Chorgesang ? Bei dem sehr eingängigen Gitarrenriff ?
Den eingängigen Drums, die einen nur mitgehen lassen ?
Ich weiß es nicht. Ich weiß nur eines.
Dieses eine Stück, schlägt schon die Hälfte aller Songs der „Louder than Hell“ Scheibe.
Dieses Stück ist absolut eingängig, hat einen supergenialen, pathetischen Mitsingpart,
Und diese ruhige Stelle, zum Schluß des Liedes, mit Harfe unterlegt, absolut gefühlvoll interpretiert.
Um daraufhin noch mal richtig heftig zu werden,
die Grundmelodie wird um ein vielfaches noch mal verstärkt, und erzeugt eine Wahnsinnsgänsehaut.
"BROTHERS EVERYWHERE"
"RAISE YOUR HANDS INTO THE AIR" "WE´RE WARRIORS , WARRIORS OF THE WORLD"
Diesen Refrain werden wir wohl sehr bald auf jeder Party, auf jedem Konzert aus voller Brust mitsingen.
Ich kann bei diesem Stück nur noch eines sagen:
"THE KINGS OF METAL ARE BACK"
Und sollte der Rest, der am 27.05.2002 erscheinenden Scheibe , die gleiche hohe Qualität aufweisen, wie dieses Stück , dürfte uns wohl die ultimative Metalscheibe dieses Jahres erwarten.
Ebenfalls auf der Single sind zwei Livestücke vorhanden.
Und zwar "March for Revenge(By the Soldiers of Death)",
Und "Carry on" die sowohl als Audio , als auch in einer Multimediavideofassung vorhanden sind.
Beide vom "Gods of Metal" Festival in Italien.
Jede Fassung sollte auf jedem PC oder DVD-Abspielgerät laufen.
Also absolut lohnenswert.
Außerdem gibt es darauf einen Link , zu einer exklusiven Website, auf der man das Video zum Titelsong und ein Making-of... des selbigen zu sehen sind.
Auch lohnenswert, auch wenn man vor dem Bildschirm kleben muß, um etwas zu erkennen.
Das Bildformat hat Briefmarkengröße, also Brille putzen und Augen auf, hehe.
Jeder Cent in diese Single lohnt sich definitiv.
So, und nun werde ich vor meinem „Manowar“ Altar knien, und weiterhören.
Und ihr rennt jetzt in den nächsten Plattenladen, und holt euch das Teil.


Madrebel





Dieser Artikel stammt von der Webseite PlanetHeavyMetal
http://www.planetheavymetal.de

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.planetheavymetal.de/load.php?name=News&file=article&sid=259


Drucken Drucken

Das Impressum finden Sie hier
http://www.planetheavymetal.de/load.php?name=Impressum