Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

VID/DVD Review: Rammstein - Völkerball

Veröffentlicht am Dienstag 21 November 2006 19:59:08 von madrebel
phpnuke.gif
Lange hat die Fangemeinde darauf warten müssen, nun ist sie endlich erschienen. Völkerball, die ultimative Konzert-DVD von den Elektronikmetalpionieren und Königen Rammstein. Und das Teil hat es echt in sich.











Rammstein - Völkerball


I. Live-DVD (105min) – Live Concerts
***Bestandteil aller Editionen***
Live in Nimes - Frankreich: Les Arenes de Nimes / 23.07.2005

01. Intro / Reise, Reise
02. Links 2 3 4
03. Keine Lust
04. Feuer Frei!
05. Asche zu Asche
06. Morgenstern
07. Mein Teil
08. Stein um Stein
09. Los
10. Du Riechst So Gut
11. Benzin
12. Du Hast
13. Sehnsucht
14. Amerika
15. Rammstein
16. Sonne
17. Ich Will
18. Ohne Dich
19. Stripped

Live in UK London - England: Brixton Academy, London / 03.-05.02.2005
01. Feuer Frei
02. Sonne
03. Ohne Dich
04. Rein Raus

Live in Japan Kawasaki: Club Citta, Tokio / 03.06.2005

01. Mein Teil
02. Du Hast
04. Los – Trailer

Live in Russland Moscow: Sport Complex Olympiski, Moskau / 28.11.2004

01. Moskau (Spezial)

II. Audio CD (75min) – Live in Nimes
***Bestandteil aller Editionen***
01. Intro
02. Reise
03. Links 2 3 4
04. Keine Lust
05. Feuer Frei!
06. Asche zu Asche
07. Morgenstern
08. Mein Teil
09. Los
10. Du riechst so gut
11. Benzin
12. Du Hast
13. Sehnsucht
14. Amerika
15. Sonne
16. Ich Will

III. Bonus DVD – Dokumentationen & Interviews
***Bestandteil der Special & Limited Edition ONLY***
Dokumentation „ANAKONDA IM NETZ“, 60 min ‘Making of’ des Albums „Reise, Reise“, 25 min




Die erste DVD beinhaltet als allererstes ein Konzert aus Nimes, welches in einem dem Colosseum ähnelnden Amphitheater aufgenommen wurde. Nun, und diese Location ist nicht nur ein passende Kulisse für diese DVD, nein, es passt da einfach alles zusammen. Spiellaune der Band, Publikumsreaktionen und das Ambiente, welches perfekt zum martialischen Sound der Berliner passt. Dabei geizt man nicht mit Effekten, Gimmicks und Feuer. Da wird bei „Mein Teil“ mal eben der riesige Kochtopf auf die Bühne gezerrt, Till Lindemann mit Kochmütze und Schürze, natürlich blutverschmiert und einem Mix aus Messer und Mikro stapft auf der Bühne herum und merkt ihm den Spaß an der infantilen und gutgemachten Kinderei so richtig an. Dabei animiert er das Publikum und setzt mal zwischenzeitlich den Kochtopf unter Feuer, indem natürlich der arme Flake hockt, der ja immer für die derben Späße als Opfer herhalten muss. Selbiger düst auch schon mal gerne auf einem mit einem Keyboard besetzten 2-Rad Roller über die Bühne, was sehr skurril und absolut unpassend, dennoch sehr cool wirkt.
Bei den Pyros wird alles andere als gegeizt und das ist mal wirklich geil. Da schießen Raketen in den Himmel, da erheben sich Feuerfontänen, überall explodiert es, da wird blauer und roter Glitter während „Amerika“ in die Menge geschossen, jedoch den absoluten Höhepunkt schießt Till Lindemann ab. Bekleidet in einem martialischen Endzeitkostüm, was sehr an Mad Max erinnert, schießt er während des Songs „Rammstein“ eine Kanonade Feuerfontänen in den Himmel, das er fast im Alleingang das Amphitheater zum leuchten bringt. Das sieht einfach fantastisch aus. Dass das Publikum dabei richtig abgeht, dürfte dabei niemanden mehr überraschen. Solch ein Spektakel erlebt man halt nicht alle Tage.
Und alles an der DVD kann sich sowohl sehen und hören lassen. Ein Topbild, eine Wahnsinnssoundqualität, die bei passendem Zubehör gewiss noch verstärkt werden wird, machen diesen Silberling zu einem wahren Augen und Ohrenschmaus.
Als Bonus gibt es noch Ausschnitte aus Japan, London und Moskau. Wo bei letzterem eben selbiger Song gespielt wird, dazu garniert mit Ausschnitten vom Konzert, Fanreaktionen und Autogrammstunden. Sehr sympathisch wirkt dabei die Reaktion von Richard Kruspe, der einem vor Freude in Tränen aufgelösten Fan, die Tränen von der Wange wischt.

Die CD beinhaltet eine 75 Minuten lange Fassung des Konzertes.
Sehr positiv zu erwähnen sind dann noch die beiden Dokus auf der Bonus-DVD, die in einer einstündigen Doku Band als auch Manager und andere zu Wort kommen lassen. Dabei gibt es sehr viele Anekdoten, die teils zum schmunzeln,manchmal zum kopfschütteln, aber immer interessant und aufschlussreich wirken. Dabei erfährt man vom Tequilaritual der Band, die alle vor dem Auftritt alle zusammen noch einen trinken. Man erfährt von den Faxenmachereien untereinander und sieht, dass die Jungs alles nicht so bierernst meinen.
Eine interessante Doku ist dann auch die „Making of Reise,Reise“, wo man nette kleine Details erfährt. Alles sehr aufschlussreich und interessant.
Für Fans ist Völkerball ein absolutes Pflichtteil, für DVD-Konzertfreaks ein Muss undauch alle anderen sei nur geraten, schaut es euch an. Sowas sieht man echt selten.
Absolut lohnenswert.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!