Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Wormrot - Abuse

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 08 Februar 2011 11:33:22 von madrebel

wormrot_abuse.jpg

Wormrot - Abuse

1. Lost Swines
2. Exterminate
3. Double-Feeding
4. Born Stupid
5. Sledgehammer
6. So Fierce for Fuck!?
7. Dis-appointing
8. Good Times
9. Freedom to Act
10. Indonesia
11. Shitlack
12. Condemnation
13. One Round Away
14. Fuck... I'm Drunk!
15. Operation Grindcore
16. Rich (Yeah Yeah Yeahs Cover)
17. Overgrown Asshole
18. Blasphemy My Ass
19. Fix Your Broken Mind
20. Newkiller Nuclear
21. Uncovered and Proud as Fuck
22. Murder
23. Scum Infestation and Last Song

Earache Records

Arif - Vocals
Rasyid - Guitar
Fitri – Drums

Ein megageiles neues Signing kredenzen uns die Krachfreunde von Earache Records mal wieder. Wormrot heissen die drei Burschen, kommen auis Singapur und ballern einem in 22 Minuten mal eben ganz gepflegt 23 fette Grindgranaten um die Ohren. Die Songs gehen einfach nur fett ab und das ganze hat einen saucoolen rumpeligen Punkcharme, der dennoch für Grindcore verdammt geil produziert ist. Dazu verhackstückt der Dreier noch den Tophit „Rich von den „Yeah Yeah Yeahs“ in knapp 45 Sekunden. Also, lohnt sich. Die CD kommt übrigens noch mit 34 Bonussongs um die Ecke.
Lohnt sich auf jeden Fall.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!