Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: With Passion - What We See When We Shut Our Eyes

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 22 Mai 2007 20:02:53 von madrebel
With Passion - What We See When We Shut Our Eyes

1.    Pale Horses Ride
2.    Through the Smoke Lies a Path
3.    What We See When We Shut Our Eyes
4.    Triumph over Tragedy
5.    Tales of Sirens
6.    Encryption
7.    R.J Mac Ready
8.    Forgotten Amongst Screams
9.    Vengeance in Departure
10.    A Road for The Worthy

Earache Records

Steven Lovas - bass
Jeff Morgan - guitar
Fidel Campos - vocals
John Abernathy - guitar
Greg Donnelly – drums

Seit 2003 gibt es den kalifornischen Fünfer schon, man spielt Deathcore, Death Metal Core, whatever und wenn man die Jungs so hört,  fallen einem am ehesten Bands wie bspw. „Textures“ ein. Leider passiert in den ganzen 52 Minuten nicht mehr, als endloses Rumgebrülle, gut gemachtes, aber nach einiger Zeit unglaublich nerviges Griffbrettgewichse, was zwar reichlich progressiv, aber auch reichlich übertrieben klingt und auch nicht wirklich für Hörvergnügen sorgt.
Die Jungs können definitiv spielen, gar keine Frage, aber das alles klingt so was von konfus aneinandergeklatscht, das man es kaum länger als zehn Minuten durchhält.
Nein, das geht gar nicht Jungs.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!