Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Vorkreist - Sabbathical Flesh Possession

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 11 Januar 2004 15:38:33 von madrebel
Vorkreist sind eine junge Band aus Frankreich, die mit „Sabbathical Flesh Possession“ ihr erstes Album herausgebracht haben.










Vorkreist - Sabbathical Flesh Possession


1. Open The Gates Of Flesh
2. Dead And Devoted
3. Purified In Hellfire
4. Tread On The Cross
5. At The Side Of The Beast
6. Sabbathical Flesh Possession
7. ThornTorment The Impaled
8. Infernal Communion
9. Iconophobia
10. Dawn Of Terror


Xtreem Music


Vorkreist sind eine junge Band aus Frankreich, die mit „Sabbathical Flesh Possession“ ihr erstes Album herausgebracht haben. Die Jungs haben sich dem Black Metal verschrieben und einer Form des BM die wirklich roh und ungeschliffen klingt. Leider klingt auch die Produktion so, denn der Sound kommt aus den Boxen, als hätte man Wattebäuschchen über die Boxen und die Mikros gelegt. Eigentlich schade, denn mit einer fetteren Produktion, die man auch mittlerweile problemlos in Marke Eigenbau hinbekommt, wäre das Album wirklich ein absoluter Kracher geworden. Die Songs an sich klingen nämlich allesamt gar nicht schlecht, im Gegenteil, die pusten nämlich so ziemlich alles weg, was derzeit an angesagten Truppen unterwegs ist. Allerdings sollte man sich die wirklich grottige und unterirdische Produktion wegdenken. .
So ist dieses Album nur etwas für die wirklichen Puristen und Freaks unter den Black Metallern. Nichtsdestotrotz steckt in den Franzosen eine Menge Potential und Können. Bei einer besseren Produktion könnten sich „Vorkreist“ recht rasch eine große Fangemeinde erspielen. Zu gönnen wäre es ihnen.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!