Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Verlorene Jungs - ... für ein Stück Leben

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 20 November 2007 23:17:48 von madrebel
Verlorene Jungs - ... für ein Stück Leben

1.    (Ich weiß nich') wohin
2.    Auseinandergelebt
3.    Die Liebe deiner Kinder
4.    Ohne mich
5.    Freundschaft ist
6.    Unzerstörbar
7.    Geh los
8.    Kinderaugen
9.    Ich glaube dir
10.    Manchmal in der Nacht
11.    Nichts von alledem
12.    So viel mehr
13.    0:52
14.    Schema F
Sunny Bastards / Broken Silence

Peter – Gesang
Schwefel – Gitarre
Stefan – Gitarre
Torsten – Bass
Dom - Drums

Seit zehn Jahren treiben die “Verlorenen Jungs” recht erfolgreich ihr Unwesen in der deutschen Oi-Punkszene und haben sich in der Zeit eine beachtliche Fangemeinde aufbauen können. Nun ist Album Nr.Sieben erschienen und diese 45 Minuten sind das wohl beste, was ich in der letzten Zeit aus dem Bereich hören konnte.
Als erstes fallen einem die wirklich tollen Texte auf, die viel Inhalt, Seele und Ehrlichkeit versprühen, allerdings ohne zu moralisieren und mit erhobenem Zeigefinger zu agieren. Das zeigen solche Texte wie „Auseinandergelebt“, „Die Liebe deiner Kinder“ oder auch das endgeile „Unzerstörbar“. Ein echt geiler Song, den man als tollen Text über Freundschaft, oder auch Liebe interpretieren kann. Direkt und auf den Punkt.
Das beste Lied ist allerdings „Kinderaugen“. Ein sehr tiefsinniger, emotionaler Text und eine Liebeserklärung an das eigene Kind. Tolle Lyrics und das Ende, indem das Kind den Refrain singt, macht das ganze Stück unglaublich lebendig.
Musikalisch ist die ganze Scheibe sehr melodisch gehalten, klingt dabei aber trotzdem sehr roh und dreckig und versprüht dabei sehr viel Glaubwürdigkeit. Sänger Peter verleiht den Stücken viel Authentizität und die Gitarren und Drumfraktion verhelfen den ganzen vierzehn Stücken zu viel Dynamik und Seele. Die ganze Scheibe ist ein Highlight und einfach nur zu empfehlen.
Wer auf gut gemachten deutschsprachigen Rock steht, wird an „... für ein Stück Leben“ nicht vorbeikommen.
Fazit: Ein echt großartiges Album !!!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!