Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Uriah Heep - Celebration - Forty Years Of Rock

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Samstag 03 Oktober 2009 02:07:13 von madrebel
Uriah Heep - Celebration-Forty Years Of Rock
  1. Only Human
  2. Bird Of Prey
  3. Sunrise
  4. Stealin’
  5. Corridors Of Madness
  6. Between Two Worlds
  7. The Wizard
  8. Free Me
  9. Free And Easy
  10. Gypsy
  11. Look At Yourself
  12. July Morning
  13. Easy Living
  14. Lady In Black
e-a-r Music/Edel
  • Line Up:
  • Mick Box (g)
  • Bernie Shaw (v)
  • Phil Lanzon (k)
  • Trevor Bolder (b)
  • Russell Gilbrock (p/v)
 Als sich Uriah Heep 1969 gründeten, zählten sie neben Black Sabbath, Led Zeppelin, Steppenwolf oder auch Deep Purple zu den härtesten Vertretern des Genres. Heute werden diese Bands nicht mehr zum Heavy Metal gezählt, da diese Musikrichtung sich so erweitert hat, dass es mittlerweile wesentlich härtere Bands in diesem Genre tummeln. Trotzdem zählen Uriah Heep zu den wichtigsten Hardrock Bands aller Zeiten und das nicht zu unrecht. Viele unvergessene Klassiker gehen auf das Konto der Band. Anlässlich des vierzigsten Bandjubiläums habe Uriah Heep das Album “Celebration-Forty Years Of Rock” aufgenommen, dass neben zwei neuen Songs 12 neuaufgenommene Klassiker von Uriah Heep enthält.
  •  
Der erste neue Track “Only Human” reiht sich nahtlos in alten Songs der Band ein. Unverkennbar ein Uriah Heep Song der genauso viel Klasse besitzt wie die alten Stücke. Die Songs haben viel mehr Power in ihrem neu aufgenommenen Gewand und das klingt sehr gut. Es haben ja schon einige Bands ihre alten Songs wieder auf aktuellen Standard gebracht, aber nicht so gut wie auf “Celebration-Forty Years Of Rock”. 
  •  
40 Jahre Uriah Heep und das fast ohne Unterbrechung ist schon ein Highlight, dass die Band mit “Celebration-Forty Years Of Rock” gebührend feiert. Sicherlich ist es für den geneigten Uriah Heep Fan etwas ungewöhnlich mit Mick Box eine neue Stimme zu hören, aber schlecht macht der gute Mick das nicht. Der Song “Stealin’” kommt richtig fett aus den Boxen und Hits wie “Bird Of Prey”, “Gypsy” oder “Lady In Black” klingen, als ob sie gerade erst geschrieben worden wären. Uriah Heep haben mit “Celebration-Forty Years Of Rock” und es macht richtig Spaß diese gut produzierte Scheibe zu hören und bei Songs wie “Free Me” lauthals mitzusingen.
  •  
Redtotem

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!