Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Turmion Kätilot - Pirun Nyrkki

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 16 Juni 2006 23:09:17 von madrebel
Okay, harte Männer tanzen nicht. Das ist und bleibt die Devise eines jeden gestandenen Metallers.










Turmion Kätilot - Pirun Nyrkki


01 Mistä Veri Pakenee
02 Pirun Nyrkki
03 Messu
04 Eläköön!
05 Tirehtööri
06 MTV/DNA
07 Härkä
08 Illuusio Musiikista
09 Irstauden Ilosanoma
10 Piiloviestien Neitietsivä
11 Verta Ja Lihaa (Proteus Mental Remix)


Spinefarm Records


DJ Vastapallo
MC Rakaa Pee


Komischerweise kann ich meine Füße kaum stillhalten. Denn das was diese beiden Irren da fabriziert haben, dass kann sich echt hören lassen. Industrial meets Thunderdome meets Metal, inklusive verzerrtem Gesang, geilen Soundeffekten und völlig irren Klangbildern.
Das geht ab wie Schmidts Katz, knallt einem im Stakkato durch die Boxen und lässt in einem sogar noch den Tänzer rausscheinen.
Jedoch ist die CD gewiss nicht jedermanns Sache. Leicht könnte man bei den Hebammen des Verderbens denken, es wäre mal wieder eine obskure experimentelle Truppe. Aber das täte den Jungs Unrecht. Da steckt was hinter, nicht nur ein Haufen Spaß, sondern auch eine Menge Können und Elan. Insbesondere der Metaltechnogröler „Eläköön“ und der mit orientalischen Einflüssen versehene „Tirehtörri“können eine ganze Menge und sollten auch dem einen oder anderen verbohrten Stahlschädel anerkennende Körperzuckungen entlocken.
Wer mal was anderes hören will, sich fremden musikalischen Einflüssen nicht verschliessen möchte und auch mal an etwas anderen Sounds Spaß hat, der ist hier genau richtig.
Und wenn latexgesichtige Monster aus Finnland europaweit was reißen können, dann auch zwei irre DJs.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!