Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Tokyo Blade - Thousand Men Strong

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 03 März 2011 19:43:22 von madrebel

tokyoblade.jpg

Tokyo Blade - Thousand Men Strong

01. Black Abyss
02. Thousand Men Strong
03. Lunch-Case
04. Forged In Hell’s Fire
05. No Conclusion
06. The Ambush
07. Killing Rays
08. Heading Down The Road
09. Condemned To Fire
10. Night Of The Blade

Fastball Music/Tokyo Blade - Thousand Men StrongSony

Nicolaj "Nick" Ruhnow - Vocals
Andy Boulton - Guitar
John Wiggins - Guitar
Andy Wrighton - Bass
Steve Pierce – Drums

Hey, kennst du noch „Tokyo Blade“? Hmm, lass mich mal überlegen. Lange her, oder? War das nicht so eine der Bands aus der NWOBHM, die zwar respektiert waren, aber nie so richtig den Durchbruch geschafft haben? Ja, genau die. Haben die nicht irgend wann Ende der Neunziger ihre letzte Scheibe aufgenommen? Ja, danach gab es aber nicht mehr viel. Zwei Live-DVDs, eine Livescheibe und das war es. Ja, und die haben eine neue Scheibe am Start.
Und wie ist die? Geil, musste zwar ein paar Mal hören, aber nach einer Weile knallt das Teil richtig gut rein. Musst dir mal die erste Nummer geben. Das Intro und wie das dann losgeht. „Black Abyss“ heißt die Nummer. Der Titelsong geht voll ab und „Forged in Hell´s Fire“ ist auch so ein echter Kracher. Und was du hören musst ist „Condemned to Fire“. Völlig geile Metalnummer. Faust in die Luft und abrocken. Echt, rockt die Hütte. Und wie ist der Sound und der Sänger? Der Sound hat mächtig Wumms und der Sänger ist echt cool. Hat die sauberen Parts gut drauf, aber auch die hohen Stimmlagen beherrscht er echt super. Und die Jungs geben echt einen feuchten auf Trends. Die spielen hier einfach ihren Stiefel wie früher runter und haben da so richtig Spaß dran. Lohnt sich echt und machst nichts verkehrt. Da kannst ruhig mal dein Geld für ausgeben.
Hey, danke für den Tipp. Ich höre es mir mal an.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!