Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: To-Mera - Transcendental

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 28 September 2006 18:23:30 von madrebel
To-Mera ist ein neues Projekt, was sich u.a. aus Lee Barrett von „Extreme Noise Terror“ und der Ungarin Julie Kiss von den Proggies „Withour Face“ zusammensetzt.











To-Mera - Transcendental


1. Traces
2. Blood
3. Dreadful Angel
4. Phantoms
5. Born of Ashes
6. Parfum
7. Obscure Oblivion
8. Realm Of Dreams


Candlelight Records


Julie Kiss – Vocals
Tom MacLean – Gitarre
Hugo Sheppard – Keyboards
Akos Pirisi – Drums
Lee Barrett – Bass


Dazu kommen ein paar Jazz- und Klassikmusiker. Die Truppe hat sich dem Progeressive Metal verschrieben und ist dabei recht abwechslungsreich. Da gibt es klassische Klänge die auf Death Metalattacken treffen, progressive Anleihen, die mit orientalischen Klängen vermixt werden und über all dem thront die zarte Stimme von Julie Kiss, die teils engelsgleich und doch kräftig ihre Stimme erhebt.
Es gibt Klangbilder en Masse und Abwechslung wird hier sehr groß geschrieben. Für das hören nebenbei ist das ganze nichts, aber wenn man sich ruhig hinsetzen will und mal so richtig genießen will und das mit Anspruch, dem ist mit „Transcendental“ sehr gedient.
Ein kleines Schmuckstück, was allerdings seine Zeit braucht. Aber die lohnt sich.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!