Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Thyrfing - Farsotstider

Veröffentlicht am Freitag 23 Dezember 2005 11:27:47 von madrebel
Thyrfing sind ja nun auch kein unbeschriebenes Blatt mehr, umso verwunderlicher ist es, daß man geschlagene drei Jahre brauchte, um ein neues Album einzuholzen.










Thyrfing - Farsotstider


1. Far Åt Helvete
2. Jag Spår Fördärv
3. Farsotstider
4. Höst
5. Själavrak
6. Elddagjämning
7. Baldersbålet
8. Tiden Läker Intet
9. Bonus Track


Regain Records


Kimmy Sjölund - Bass
Thomas Väänänen - Gesang
Henrik Svegsjö - Gitarre
Joakim Kristensson - Schlagzeug
Patrik Lindgren - Gitarre


Thyrfing sind ja nun auch kein unbeschriebenes Blatt mehr, umso verwunderlicher ist es, daß man geschlagene drei Jahre brauchte, um ein neues Album einzuholzen.
Wie dem auch sei, das warten hat sich definitiv gelohnt. Die Schweden ziehen mal wieder alle Register ihres Könnens, zeigen anderen Polkawikingern mal eben zwischen Frühstück und Mittagsmahl, wo Thors Hammer hängt und lassen auch sonst nichts anbrennen.
Frontberserker Thomas Väänänen grunzt sich einen ab, dass es nur so eine Freude ist und auch beim Rest bleiben kaum Wünsche offen. Da wird auf hohem Niveau geknüppelt. Manchmal episch,manchmal hymnisch, aber nie verweichlicht und Trolltänze braucht man hier auch nicht erwarten. Nein, dies ist der ideale Soundtrack, um mit seinem Wikingerstamm das nächste Dorf zu plündern und sich danach am Met zu laben.
Geile Scheibe.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!