Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: The Generators - Last of the Pariahs

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 29 Februar 2012 18:44:42 von madrebel

lastofthepariahs_web.jpg

The Generators - Last of the Pariahs

01. Angels Looking Down
02. You Against You
03. 3 AM
04. Tears Of Repentance
05. Condition Red
06. Fallen World
07. Primetime From Plastic City
08. Lost In The Valley
09. Chains Of Darkness
10. Against All Odds
11. United Like Brothers

I Hate People Records

Doug Dagger- Vocals
Sean Romin - Guitars, Vocals
Mike Snow - Guitars, Vocals
Brandon Lutz - Bass, Vocals
Lou Guzman – Drums

Seit mehr als 15 Jahren touren sich die Westküstenpunks von „The Generators“ ihren Arsch ab und haben nun ihr mittlerweile achtes Album am Start. Nun, ein echt geiles und kurzweiliges Teil ist es geworden, was gute Laune macht, sehr stimmungsvoll und spaßig klingt und definitiv ein paar Hits sein Eigen nennt. Da sind so Stücke wie z.b. „3AM“, „Condition Red“ oder „United like Brothers“ nur einige davon. Auf jeden Fall sind die knappen 36 Minuten viel zu schnell vorbei, laden aber immer wieder zu weiteren Durchläufen ein. Macht einfach gute Laune, die Platte. Ob die Truppe aus Kalifornien aber aus dem Schatten ihrer bekannten Vorbilder treten kann, darf angezweifelt werden. Denn dazu fehlt leider ein kleines Quäntchen mehr Eigenständigkeit. Wer aber darüber hinwegsehen kann, wird mit „Last of the Pariahs“ ein schönes Album sei Eigen nennen können.
 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!