Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Tankard - Schwarz-weiß wie Schnee...

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 31 Juli 2006 22:09:26 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Redtotem mitgeteilt
Sieben Jahre nach der Veröffentlichung von „Schwarz-weiß wie Schnee...“ auf dem „100 Jahre Eintracht Frankfurt“ Sampler, haben Tankard dieses Stück jetzt noch einmal auf die Menschheit losgelassen.

Tankard – Schwarz-weiß wie Schnee...

1. Schwarz-weiß wie Schnee...
2. We re Coming Back (Live in der Batschkapp/Frankfurt am Main, 25.05.2005)
3. Eurobbapokal
4. Schwarz-weiß wie Schnee... (Demo Version 1998)
5. The Beauty And The Beast (Videoclip)
6. Schwarz-weiß wie Schnee… (Digicam-Mitschnitt aus dem Berliner Olympiastadion 19.04.2006)

afm Records


Line Up:
Andreas Gerre Geremia (v)
Olaf Zissel (d)
Andy Gutjahr (g)
Frank Thorwarth (b)


Die Frankfurter Thrasher haben sich wohl gedacht, etwas für ihre Fans auf den Markt zu bringen. Mit der EP „Schwarz-weiß wie Schnee...“ haben Tankard eine Scheibe veröffentlicht, die das Fan Herz höher schlagen lassen müsste. Die Idee den Track noch einmal heraus zu bringen kam, nachdem im Waldstadion nach dem Halbfinalsieg vom DFB Pokal gegen Arminia Bielefeld der Titel im weiten Rund lief. Vor dem Pokalfinale wurden Tankard dann gefragt, ob sie „Schwarz-weiß wie Schnee...“ auf der Tartanbahn der Berliner Olympiastadions singen wollten. Am 29.04.2006 wurde das auch getan. Auf dieser CD gibt es auch einen Mitschnitt dieses Ereignisses.

Der Live Mitschnitt von „We re Coming Back“ aus der Batschkapp ist im Original von den Punkrockern Cocksparrer. Enthalten ist dieses Stück auch schon auf der DVD „Fat, Ugly And Still (A)Live“. „Eurobbapokal“ erinnert irgendwie an einen Sufftitel von Onkel Tom Angelripper. Macht aber riesig Spaß, denn man ihn jederzeit und egal in welcher Verfassung man ist, schön mitgrölen. Neben einer Demo-Version von „Schwarz-weiß wie Schnee...“ gibt es noch den Videoclip zum Song „The Beauty And The Beast“. In dem Clip bangen Tankard zwischen Schönheiten und versuchen sich sogar beim Tanz an der Stange. Besonders der Spassfaktor kommt hier nicht zu kurz, wenn man Gerre mit Bierbauch mit der blonden Schönheit an der Stange vergleicht.


Die EP „Schwarz-weiß wie Schnee...“ ist ein schönes Geschenk an die Fans der Frankfurter Bembel Thrasher und macht Spass ohne Ende.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!