Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: TO MY SURPRISE - To My Surprise

Veröffentlicht am Freitag 03 Oktober 2003 12:07:09 von Zombie_Gecko
Slipknot-Drummer Shawn “Clown” Crahan mal nicht als New Metal-Irrer, sondern auf einem abgefahrenen Tontrip…









01. The World`s To Small
02. Get It To Go
03. In The Mood
04. Blue
05. Say Goodbye
06. Easy Or Not
07. Turn It Back Around
08. This Life
09. Come With Me
10. Sunday
11. Who`s To Say

(41:26 min)

2003 Roadrunner Records (www.roadrunnerrecords.de)



Line-Up:
Shawn Crahan - Drums, einige Vocals
Brandon Darner - Lead Vocals
Stevan Robinson - Guitar / Bass



To My Surprise (2003)



Im Info wird die von Rick Rubin produzierte Scheibe als Beatles-meets-Dandy-Warhols-meets-abgefahrene-Psychedilcschrammelindie-Musik beschrieben. Und das trifft das ganze recht gut: To My Surprise lassen sich auf keinen Stil festlegen. Ganz sicher ist nur, das es sich ganz sicher nicht um Metal handelt und jeder Song irgendwelche anderen Besonderheiten hat! Beatles-mäßige Melodien, mal akustische, mal bratende Gitarren, manchmal typisch englisch-abgefahren klingend, mal wie ein Side-Project von The Cure und teilweise beinahe wie eine 1:1-Kopie von Paul McCartney`s Solomaterial – der Bandname passt wie die Faust auf`s Auge, da man nie weiß, was einen als nächstes erwartet. Drogenbeeinflusster Indie-Poprock dürfte es noch ganz gut treffen. Einen gewissen Charme kann man der Scheibe nicht absprechen, mich lassen die elf Songs aber relativ kalt. Somit kann ich jedem, der sich vorstellen kann, sich mit dieser Musik anzufreunden, empfehlen mal rein zu hören. Metal-Puristen können sich die Zeit getrost sparen.

Unter www.roadrunnerrecords.de findet Ihr mit "Get It To Go" die erste musikalische Überraschung von To My Surprise. Auf der Homepage findet Ihr auch das Video zu "In The Mood".

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!