Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: THE TANK IS BACK !!!!

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 18 September 2003 21:30:27 von maximillian_graves
phpnuke.gifWem die letzte Saxon zu drucklos war und wem die letzte Motörhead nicht knarzig genug
war, der wird hier bestens bedient....
Dieses Geschoss stellt also nun das langersehte Comeback der "Godfathers of Grunge" (sogar Kurt Cobain und der Typ von Jane´s Addiction geben Tank als Haupteinfluss an!!!) da. Los geht´s mit dem flotten Still at War, bei dem sich Algy Ward und seine Saufkumpanen in bester verfassung präsentieren. Dezentes Southernrockfeeling trifft auf sattes Thin Lizzy Riffing - klasse. Auch nicht zu verachten das fett schnelle, leicht punkige Light The Fire...hier bekommen mit sicherheit auch alle Sodomjünger ´nen ordentlichen Einlauf verpasst. Nach dem blusigen World Awaits folgt nun ein cooler Doppelschlag mit "And then we heared the Tunder" und der Halbballade "In the last hours...", welche wohl auch schon von der 96´er Live Pladdä bekannt sein sollten. Ach hier gibt´s mal wider nix zu merkeln: mal abgesehen von der Tatsache, das Algy Ward offensichtlich Gesangsstunden genommen hat, glücklicherweise wird das knorrige Schottenoriginal immer noch von 90% seiner Sangeskollegen anne Wand geblasen - aber Tank mit ´nem richtigen Sänger wären eben nicht wircklich Tank sondern höchstens ´n verrostetes Kettcar.

Allerding lässt sich unser Tank nicht sonderlich beeindrucken, scheisst auf sämtliche Trends und waltzt mit dem Motörheadigen "Return of the Filth Hounds" und dem Good-Time Rocker "The Fear Inside" noch mal alles Platt was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Klasse Comeback-Scheibchen! Bleibt noch anzumerken, das der Tänk nächstes Jahr mit ´nem weitern Album (Sturmtank) zurückkehrt.

Jetz zum Abschluss noch wat gaaaaanz wichtiges! Der Rezensent sucht verzweifelt nach Tank-Shirts! Also Leutz: realistische Angebote an mich!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!