Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Susperia - Cut From Stone

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 10 April 2007 18:32:33 von madrebel

Susperia - Cut From Stone

 

 

01.  More

02. Lackluster Day
03. The Clone
04. Distant Memory
05. Release
06. Life Deprived
07. Between The Lines
08. Bound To Come
09. Under
10. Brother
11. Cut From Stone

 

Tabu Recordings

 

Athera (vocals)

Tjodalv (Drums)

Memnock (bass)

Cyrus (Guitar)

Elvorn (Guitar)

 

Susperia aus Norwegen, ursprünglich als Black Metal Band gegründet, bewegen sich nun seit einigen Jahren recht erfolgreich als eine Band durch die Szene, die einen recht ansprechenden Mix aus Thrash und Melodic Death spielt.
Nun kommt mit „Cut from Stone“ das mittlerweile vierte Album der Norweger auf den Markt und auch hier gibt es wieder ansprechenden Melodic Death zu hören, der nicht nur hitverdächtig klingt, sondern auch recht homogen und angenehm klingt.
Die fünf Norweger verstehen es Hits zu schreiben. „Release“ oder „Between the Lines“ und auch das recht eingängige und sehr intensive Titelstück sind nur einige davon, die sich ganz schnell in die Gehörgänge bohren und diese so schnell auch nicht wieder loslassen.
Teils erinnert das ganze ein wenig an „In Flames“ und auch an die nicht mehr existenten „Sentenced“, ohne selbige aber blind zu kopieren. Nein, man bleibt sehr eigenständig, technisch auf hohem Niveau und schafft es problemlos, den Hörer an sich zu binden.
„Cut from Stone“ ist ein sehr schönes Album geworden und dürfte bei Fans melodischen Metals sehr schnell Anklang finden.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!