Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Subway to Sally - Herzblut

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 13 Januar 2002 22:42:51 von madrebel
Aber ich will nicht alles verraten, hört selbst hinein und lasset euch verzaubern. Ein Meisterwerk - mal wieder...
Wieder hat Deutschlands tourfreudigste Band eine neue Scheibe herausgebracht (Release-Datum 3.4.01).
Ich frage mich zwar immer noch, wie sie das schaffen, bei ihrer "Hardcore-Tourerei", aber das wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben.
Seien wir froh, daß sie es immer wieder hinbekommen. Ist es ihnen gelungen, ein gutes Album herauszubringen?
Ja, das ist es, aber irgendwie fehlt mir an diesem Album der allerletzte Schuß Salz in der Suppe. Es ist wieder mal ein textlich und musikalisch starkes Album, aber es fehlen die richtingen Mitsing-Lieder.
Nur "Kleid aus Rosen" und "Veitstanz" würde ich so nennen. Ich bin aber trotz alledem von dieser Scheibe mehr als begeistert, da sie ihre Magie erst nach mehrmaligem Hören entfaltet.
Mein absoluter Fave ist "So rot", ein wunderschönes Liebeslied. Oder "Kleid aus Rosen", das sehr zweideutig ist, wie so viele Texte bei Subway to Sally. Auch "Das Messer" ist ein wunderbares Lied, auch ein Liebeslied, so klingt es jedenfalls für mich:
"Nur wer feige ist, tötet Liebe durch das Wort allein. Für das Messer braucht es Helden, und ich kann nicht feige sein."
Ein wundervoller Text - unter lauter wundervollen Texten. Vom Lyrischen her ist diese CD mal wieder vom Feinsten. Ein weiterer Anspieltip ist "Accingite Vos". Ein christlich/lateinischer Text, wunderbar vorgetragen.
So wie "Drei Engel", ein Loblied auf den Herrgott. Aber ich will nicht alles verraten, hört selbst hinein und lasset euch verzaubern. Ein Meisterwerk - mal wieder...

Madrebel

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!