Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 3
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Subliritum - A Touch of Death

Veröffentlicht am Montag 25 April 2011 18:10:04 von madrebel

subliritum___a_touch_of_death.jpg

Subliritum - A Touch of Death

1. No Tomorrow
2. Indulcence 
3. The Beast
4. Back to Zero 
5. Memories
6. Cease To Be 
7. Berserk
8. A Touch Of Death

Battlegod Productions
Jonas Moen - Vocals
Sverre Berntsen - Guitars
Kristian Moen - Bass, Keyboards
Dag Leistad Müller – Guitars

Wieder mal Black/Death aus Norwegen. Und wieder einmal böllern sich ein paar Jungs wie die wilde Watz durch knappe 40 Minuten. Leider auch so vollkommen gesichtslos und uninteressant, dass es nicht einmal ansatzweise kickt. Technisch zwar gut gemacht,aber im großen und ganzen vollkommen austauschbar und in jeder Hinsicht langweilig. Kein Song der hängenbleibt, Riffs, die schon tausend Mal gehört wurden. Nee Jungs, das ist mal gar nichts. Einfach nur Langeweile auf High Speed.


 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!