Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 5


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Soul Demise - Sindustry

Veröffentlicht am Montag 15 November 2010 20:19:21 von madrebel

souldemise.jpg

Soul Demise - Sindustry

1) Deathless
2) The Pawn
3) Cerebral Tumor
4) World Without Conscience
5) Indifference
6) Nature's Bullheads
7) Rupture
8) Torn Apart
9) Try To Remember
10) Nodule Of The Beauty

Remission Records / Soulfood

Roman Zimmerhackel - Vocals
Andreas Schuhmeier - Guitar
Alex Hagenauer Guitar
Jan Sotiriu Drums
Dominik Merz – Bass

Neulinge in der Szene sind die Jungs von „Soul Demise“ schon lange nicht mehr. Und die seit 1993 Passauer Deather haben sich in der Zeit zu einem sehr guten und fleißigen Liveact gemausert, der auf Touren und Festivals immer wieder gerne gesehen ist. Nun gibt es mit „Sindustry“ das nunmehr fünfte Album und die Burschen lassen sich hier echt nicht lumpen. Brutal und aggressiv, dazu dennoch melodisch und abwechslungsreich. So präsentiert sich der Fünfer wieder einmal eindrucksvoll und beweist, dass sie zu Recht ihren Status im deutschen Underground besitzen.
Das ist insbesondere bei Megaburnern vom Schlage „Indifference“ , „Nature´s Bullheads“ und dem schweinegeilen Rauskicker „Nodule of the Beauty“ eindrucksvoll zu hören.
Dazu böllert die Scheibe einfach nur noch fett aus den Boxen.
Die Jungs haben hier mal wieder ein richtig feines Scheibchen auf den Weg gebracht, welches sich in jeder Hinsicht lohnt. Echtes Highlight.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!