Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 3
Stimmen: 3


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

Konzert Review: Schandmaul - Osnabrück/Lagerhalle 14.10.2003 !!!

Veröffentlicht am Samstag 25 Oktober 2003 17:40:23 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Bloody_Vampire mitgeteilt
phpnuke.gifEndlich wars mal wieder so weit. Am Dienstag den 14.10 kam so ziemlich die gesamte Folk-Gemeinde Osnabrücks wieder aus ihren Löchern gekrochen um mit den Schandmäulern eine riesen Mittelalter Party zu feiern ....
SCHANDMAUL OSNABRÜCK:

Ein kleiner Konzertbericht

Was ein Leben. Endlich mal für 2 Wochen Pause von der Zuchtanstalt Schule und dann spielen gleich mal SCHANDMAUL in Osnabrück.

Als ich und meine Leute am Dienstag en 14.10 an der Halle ankamen deutete noch nicht sehr viel auf ein Konzert hin. Nur der Tourbus und ein paar vor dem Eingang verstreute Fans schienen auf das Konzert zu warten.
Nach ungefähr einer halben Stunde Wartezeit am Einlass füllte sich die kleine Osnabrücker Lagerhalle jedoch zusehends und noch ehe die Vorband in Gang kam
war schon der Weg zu dem doch so wichtigen (für mich jedenfalls) Erleichterungshäuschen nicht mehr zu finden. Hatte sich die Halle ja doch noch nen ganz gutes Stückchen gefüllt.

Als dann die Vorband mit Namen REGICIDE anfing ihr Set runderzudaddeln konnte fast niemand wirklich etwas mit ihrem Alternativ-Gothic-Rock anfangen.
Neben mir waren auch immer wieder Rufe wie :KÖNNT IHR NICHT WAS VON SCHANDMAUL ZU HÖREN. Nicht wirklich fair da die band wirklich ihr bestes gab, das können der Truppe steigerte sich wirklich merklich von Song zu Song und am Ende konnte man nicht nur vereinzelte Matten ordentlichen kreisen sehen. Nach ihrem ungefähr 55 minütigen Set folgte dann eine nicht wirklich lange Umbaupause und um 9 Uhr konnten dann Schandmaul endlich die Bühne entern.
Schon gleich der Beginn mit der fast schon Bandhymne Teufelsweib war grandios und als dann beim Frühlingstanz das Publikum aufgefordert wurde mal wirklich richtig zu tanzen war gerade wegen der großen Bandnähe eine sehr geile Stimmung in der Halle wie ich sie nur selten erlebt habe.
Neben alten Klassikern wie Der Junge Siegfried oder Wahre Helden wurden die ganz neuen noch nie gehörten Stücke Der Tyrann und Das Duell von im nächsten Jahr erscheinenden Album zum besten gegeben.
In der Mitte des Sets ging noch einmal ein wirklich spürbarer Ruck durch die Ganze anwesende Folkgemeinde. Die durchweg härteren Stücke neuerer Prägung veranlassten viele ordentliche Moshpits zu bilden und beim Pogen aber mal richtig die Sau rauszulassen. Nach ungefähr 2 Stunden bester Mittelalter Vollbedienung neigte sich jedoch auch dieses Konzert zum Ende, welches jedoch noch mit 2 grandiosen Zugabenblöcken geschmückt wurde. Leider konnte ich die Aufforderung der Schandmäuler mit ihren Fans ordentlich einen drauf zu machen nicht mehr wahrnehmen da man ja mit jungen 16 Jahren auch irgendwann ins heimische zurückkehren muss. Wirklich schade denn diesen Abend möchte wohl niemand so schnell vergessen. In diesem Sinne: SCHANDMAUL KOMMT BITTE WIEDER.

Als kleines Abschlusswort: FOLK YOU GUYS

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind 2 Kommentare vorhanden, Sie können sich an der laufenden Diskussion beteiligen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!
Re: Schandmaul - Osnabrück/Lagerhalle 14.10.2003 !!!
auf welchem konzert warst du denn??? die vorband war doch der wahnsinn, die haben dort tierisch abgeräumt!! regicide sind, wie ich mitbekommen gute freunde von schandmaul und auch das publikum hat das gespürt. am merchandising tisch von regicide war nach und während des konzertes der teufel los. und die zugaberufe, die aus allen !!! ecken ertönten scheinst du auch ignoriert zu haben. ich bin auch großer schandmaulfan, aber das hier ist wirklich ein völlig falscher und nicht zu respektiernder bericht...so unter dem motto "schandmaul und sonst gar nichts"!
ich war nun auch in bremen, auch da waren regicide vorband und auch da haben sie sich unendlich viele fans dazugewinnen können..komisch......kann ich bei aller liebe zu schandmaul nun wahrlich nicht verstehen. klingt wie ein bravobericht, sorry.
trotzdem kompliment für die mühe, aber das nächste mal ein bischen mehr objektivität, bitte!
besten gruß
kai
Re: Schandmaul - Osnabrück/Lagerhalle 14.10.2003 !!!
Das frag ich mich auch, was die fürn Konzert gesehen hat Das gleiche wie wir bestimmt nicht!! Regicide waren obergeil und das fanden so ziemlich alle!!