Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Sanguis - Chaosgate Guardians

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 03 Dezember 2004 09:07:26 von maximillian_graves
Sanguis haben für mich eines der besten Debuets im Black Metal Bereich dieses Jahres abgeliefert!!!













Tracklist:
1. Burden Of Heritage
2. Towards The Stormgates
3. Chosen By The She-Corpse
4. Autumn Emperor
5. Reincarnation Manifesto
6. Farewell Wayfarer
7. Of Solitude And Cosmic Streams
8. Nocternity

Erschienen 2002 bei Supreme Chaos Records

Line-Up:
Aries - bass
Azazel - guitars
Svart - drums
Storm - vocals

Grundsätzlich ist die Beschreibung der Mucke von Sanguis sehr einfach: Total fucking Black Metal! Im Detail kann die junge Band aus Österreich aber sich doch deutlich von der unendlichen Anzahl von Mitstreitern in diesem Genre abzusetzen.
So gibt es neben absoluten Prügelnummern wie der Opener "Burden Of Heritage" (der einfach genial ist!), auch Stücke, wie "Chosen By The She-Corpse" etwa die immer wieder Atmo Parts einbinden und so für ausreichend Abwechslung sorgen.
Trotz der des straighten und teilweise verdammt schnellen BM Massakers, gibt es aber immer eine Melodie oder ein sagen wir mal ein Soundschema, das sich unverkennbar in der brutalen Soundwand verflochten hat, um dem Hörer auch nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. Klar, könnte man hier und da noch etwas Feilen und z.B. den Sound noch etwas ausbauen, um die brachiale Stimmung noch zu pushen oder hier und da mal die Geschwindigkeitswechsel überdenken, die manchmal etwas überraschend die fahrt aus den schnellen Parts nehmen, aber was soll ich meckern, wo man doch von diesem Erstling die absolute Vollbedienung bekommt.

Black Metal Fans können blind zugreifen (wie bei allen genialen Erscheinungen auf S-C-R). Ich erhoffe mir von dieser Band noch einiges und möchte sie unbedingt mal Live anchecken! Hammer!


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!