Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Royal Republic - We are the Royal

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 21 Dezember 2010 12:38:35 von madrebel

ROYAL_REPUBLIC___WE_ARE_THE_ROYAL.jpg

Royal Republic - We are the Royal

01. The Royal
02. President's Daughter
03. Walking Down The Line
04. All Beacuse Of You
05. Good To Be Bad
06. Full Steam Spacemachine
07. Cry Baby Cry
08. Tommy-Gun
09. I Must Be Out Of My Mind
10. Underwear
11. 21st Century Gentleman
12. The End
13. OIOIOI

Roadrunner Records

Adam Grahn - Vocals
Hannes Irengard - Guitar
Jonas Almén - Bass
Per Andreasson – Drums

Vor einiger Zeit noch mit einer EP am Start, begrüßt der schwedische Vierer uns nun mit ihrem ersten kompletten Album. Mit 13 Stücken und 35 Minuten Laufzeit bietet das Quartett dem Hörer ein recht kurzweiliges und durchaus spaßiges Vergnügen. Zwar ist der leicht punkig angehauchte Indierock der Schweden wahrlich nichts besonderes und weltbewegendes, dafür sind die Songs zu vorausschaubar, aber die Scheibe macht Laune.
Guter Fetenrock, der sowohl auf Konserve und live seine Fetentauglichkeit beweisen dürfte. Insbesondere ein paar der Songs sind wirklich hitverdächtig, allen voran „Underwear“ und „Full Steam Spacemachine“. Für Fans von „Franz Ferdinand“ oder den „Donots“ ist diese Band eine nette Bereicherung.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!