Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Reviver - Reviver

Veröffentlicht am Mittwoch 30 März 2005 22:04:27 von madrebel

Hui, die fünf Holländer lassen ja mal richtig Dampf ab. Wer ?










Reviver - Reviver


1. The Call
2. Osiris Eyes
3. Watch Out
4. Gates of Time
5. Garden of Eden
6. Another Day
7. Cycles
8. Revive and Survive
9. Strong
10. Bringer of Evil
11. Fight your Fight
12. Beyond the Infinite


Remedy Records


Patrick van Maurik – Vocals
Fred Mantel – Guitars
Tom Heemskerk – Guitars
Stefan Brederode – Bass
Tom van Veenhuijzen – Drums


Hui, die fünf Holländer lassen ja mal richtig Dampf ab. Wer ? Die Rede ist von „Reviver“, einer niederlänischen Band, die sich dem guten 80er Jahre Metal verschrieben hat und zwar mit Leib und Seele. Und wenn man die Scheibe hört, fühlt man sich unweigerlich an die alten glorreichen Zeiten von Recken wie „Helloween“, „Running Wild“ , „Accept“ und Konsorten erinnert. Und das wirklich geile ist, die Jungs spielen diese Musik mit einer solchen Inbrunst, dass die Energie und gute Laune beim ersten Durchlauf den Zuhörer sofort in seinen Bann zieht.
Da wird einfach wild drauflosgerockt, ein cooles Riff nach dem anderen rausgehauen und über allem thront die deftig geil markante Stimme von Fronter Patrick van Maurik. Der Bursche hat echt ein richtig geiles Stimmchen am Start. Rauh, aggressiv, aber er versteht es auch an den passenden Stellen richtig ruhig zu klingen.
Wer hier neugierig geworden ist, der sollte sich mal das endgeile „Osiris Eyes“ und das melodisch treibende „Garden of Eden“ geben. Dies soll aber nicht vom Rest der Scheibe ablenken, denn der niederländische Vierer schafft es in allen 12 Songs auf gleich bleibend hohem Niveau zu agieren. Für den Fan der guten alten 80er ist diese Scheibe ein echter Pflichtkauf und nur wärmstens zu empfehlen.
Eine wirkliche „must have“ Scheibe.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!