Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Requiem - Mask Of Damnation

Veröffentlicht am Freitag 23 Januar 2004 17:12:22 von madrebel
Requiem kommen aus Finnland, frönen dem Melodic Metal und haben mit "Mask of Damnation" ihre zweite Scheibe unter´s Volk gebracht. Nun, wie das klingt ?











Requiem - Mask Of Damnation


1. Blinded 2. The Dying Ember
3. Mask Of Damnation
4. Divine Illusion
5. Ethereal Journey
6. Shrine Of The Ocean
7. Dagger
8. The Rival's Spell


Jouni Nikula - Vocals
Arto Räisälä - Guitars
Teemu Hänninen - Guitars
Pasi Kauppinen - Bass
Jari Huttunen - Drums
Henrik Klingenberg - Keyboards


Sound Riot Lda


Requiem kommen aus Finnland, frönen dem Melodic Metal und haben mit "Mask of Damnation" ihre zweite Scheibe unter´s Volk gebracht. Nun, wie das klingt ?
Helloween und Gamma Ray, ja die finden wir okay
Rhapsody und Hammerfall, Mann, die Jungs die sind echt toll.
Drachen töten, Jungfrauen retten und dazu im Wirtshaus wetten,
ein Horn Met gleich mit dabei, fertig ist der Einheitsbrei.
1000 mal hat man´s gehört und auch dies hat nicht gestört,
brauchen tut man´s eigentlich nicht, doch gewiss find sich ein Mann,
der damit etwas anfangen kann.
Im Klartext, „Requiem“ bedienen sich aus allen bekannten Melodic Metal Sparten, sind dabei innovativ wie Klopapier und interessant wie der Sack Reis in China. Die Scheibe ist zwar echt klasse produziert, klingt auch gut und sollte jedem Anhänger der metallenen Ausrichtung durchaus gefallen. Trotzdem, es gibt 1000 solcher Bands die alle gleich klingen. Muss es da noch mehr geben ? Und ich glaube, selbst der geneigte Fan wird mir da zustimmen.
In diesem Sinne, Let the Hammer fall.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!