Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Remembrance - Fall, Obsidian Night

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 25 August 2010 20:31:34 von madrebel

remembrance.jpg

Remembrance – Fall, Obsidian Night

1. Ageless Fever
2. Stone Mirrors
3. The Omen
4. Our Memories Are Made of Stones
5. Ice Cold Conscience
6. Winter Tides
7. Obsidian

Firedoom Records

Carline Van Roos - Keyboards, Vocals, Bass
Matthieu Sachs - Guitars, Vocals
Norman Müller - Drums

Düster, traurig, melancholisch. So präsentiert sich das französische Funeral Doom Trio „Remembrance“ mit ihrem nunmehr drittem Album, welches hier über Firedoom veröffentlicht wird.
Und das knapp über fünfzig Minuten lange Album hat es echt in sich. Ein Wechselbad der Emotionen, die zumeist eher in den eher dunklen Gefilden lauern. Und diese werden hier musikalisch sehr gut in Szene gesetzt. Der Wechselgesang zwischen den tiefen düsteren Growls von Mathieu Sachs und der traurig hellen Stimme von Carline van Roos bringt das sehr gut zur Geltung und die tief gestimmten Gitarren unterstreichen diese ganze Szenerie. Ein perfekter Soundtrack für dunkle, kühle und regnerische Herbsttage. Ein echt wundervolles Album, welches insbesondere bei Fans von „My Dying Bride“ Anklang finden dürfte.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!