Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Quintessence Mystica - The 5th Harmonic of Death

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 07 Dezember 2010 20:08:47 von madrebel

Quintessence_Mystica.bmp


 Quintessence Mystica - The 5th Harmonic of Death

 1. Vector Space of Desires
  2. Triumph Of Cold Steel 
  3. Aspects of Contemplation Projected Onto the Eternity 
  4. Entropy of Sanity
  5. Crossroads of Time
  6. Metaphysics of War 
  7. Unleashing the Dogs of War
  8. When Sacred Flame Inspires The Souls of Heroes
  9. Memorial
  10. The Symphony of The Bare Feelings
  11. Frankenwald Mystery

Schwarzdorn Productions

Master Alafern - All Instruments and Arrangements, Vocals
Dromos Aniliagos – Vocals

Nichts genaues weiß man nicht über „Quintessence Mystica“. Genau genommen nur, dass sie ein Duo sind, in anderen Projekten vorher gespielt haben und aus der Ukraine kommen. Nun, mehr ist wohl auch nicht wichtig, denn es geht ja um die Musik. Und die ist richtig gut. Nämlich echt anstrengender und das im positiven Sinne und alles andere als alltäglicher Black Metal ist es, was dem Hörer hier geboten wird. Und dazu sehr interessante und vielschichtige Songs, die allerdings viel Konzentration und Geduld einfordern. Denn zum schnöden nebenbei hören ist dieses Album gänzlich ungeeignet.
Dieses Album dürfte bei Black Metal Fans, die mehr wollen, als nur pure und kalte Raserei, für echtes Wohlwollen sorgen.
Fazit: Ein echt gutes Album, welches viel Aufmerksamkeit einfordert.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!