Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 9


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Postmortem - Seeds of Devastation

Veröffentlicht am Dienstag 23 November 2010 16:46:18 von madrebel

postmortem.jpg

 

Postmortem - Seeds of Devastation

1.Deliverance
2.Give Us Hate
3.Ghost Of The Warship
4.Dark New World
5.Prelude To Devastation
6.Blood Spangled Banner
7.Drop Another Body
8.Chopped, Shredded And Grind To Meatballs
9.Nocturnal Prayer
10.So Cold
11.Waranthem

War Anthem Records

Matthias Rütz - Vocals
Marcus Marth - Guitar
Tilo Voigtländer - Bass
Max Scheffler – Drums

Gerade mal zwei Jahre ist es her, dass die Berliner Kultdeather „Postmortem“ nach nahezu zehn Jahren mit ihrem Album „Constant Hate“ um die Ecke kamen. Nun haben die Jungs echt wieder Blut geleckt und nachgelegt. Und meiner Treu. Das Teil kann sich echt mal wirklich hören lassen. Extrem geile Blastbeats, fette Growls, ein Sound zwischen „Bolt Thrower“ und „Slayer“ und dabei voll auf die Schnauze. Und keiner der Songs nimmt irgendwelche Gafngenen oder klingt auch nur ansatzweise verweichlicht. Nein, hier wird auf Teufel komm raus geknüppelt. Und Songs vom Schlage „Give us Hate“, „Blood Spangled Banner“ und „Drop Another Body“ sind nicht nur vom Titel her bezeichnend, sie klingen auch danach. Und wenn dann einem das von einem Zahnarztbohrer eingeleitete „Chopped, Shredded And Grind To Meatballs“ in die Gehörmuscheln fräst, ist alles vorbei. Die Scheibe ist echt der pure Wahnsinn und eine absolute Pflichtplatte für jeden ernstzunehmenden Todesbleifanatiker. Wer hier nicht zuschlägt, hat den Death Metal nicht verdient.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!