Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Peter Pan Speedrock - Pursuit Until Capture

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 08 Oktober 2007 11:32:29 von madrebel
Peter Pan Speedrock - Pursuit Until Capture
  1. Speedfreak Blitzkrieg
  2. Hangin’ With The Wrong Crowd
  3. Evil Sweet Thing
  4. You Do It Or You Don’t
  5. Bottle-O-Dope
  6. Cool-School Drop-Out
  7. S.O.B.S.O.S.
  8. Pursuit Until Capture
  9. Gimme Some
  10. Straight Back To Hormoneville
  11. Heatseeker
  12. Dopefiend
  13. Sick Boy
People Like You Records
  • Line Up:
  • Peter Van Edleren (v/g)
  • Bart Nederhand (d)
  • Bart Geevers (b)
Nimmt man Hard Rock, Rock’n’Roll, Rockabilly, Psychobilly und Punk zusammen und mischt das Ganze, dann erhält man Peter Pan Speedrock! Die Band aus Holland veröffentlichen mit “Pursuit Until Capture” ihr siebtes Album. Auch hier haben Peter Pan Speedrock das Gaspedal voll durchgetreten. “Hangin’ With The Wrong Crowd”, “Evil Sweet Thing” und “You Do It Or You Don’t” machen das auch sofort klar. Richtig fetzige Arschtreter gibt es hier zu hören. Auch das punkige “Bottle-O-Dope” bringt jedes Körperteil zum zucken. Mit “S.O.B.S.O.S.” werden Peter Pan Speedrock sogar speedlastig.
  •  
Der Titeltrack beginnt etwas balladenhaft, und wird dann zu einem ordentlichen Punk Rock Song. Das Piano Solo erinnert etwas an die Rock’n’Roll Songs von Jerry Lee Lewis und bringt etwas mehr Abwechslung in “Pursuit Until Capture”.  Das komplette Album rockt ohne Gnade und die Mischung aus Rotzrock, Punk  und Rockabilly macht das Album nie langweilig. Das Motörhead ähnliche “Sick Boy” klingt ausgezeichnet und es stört keineswegs, das sich der Titel etwas an “Overkill” von Motörhead orientiert.
  •  
Peter Pan Speedrock haben mit “Pursuit Until Capture” ein gnadenloses Rockalbum auf die Menschheit losgelassen, das Gas gibt bis zum bitteren Ende. Die Niederländer haben, wie schon den Vorgänger “Spread Eagle”, das neue Album mit Tomas Skogsberg in seinem Studio in Schweden aufgenommen. “Pursuit Until Capture”  ist ein geiles Rockalbum ohne Kompromisse und hierauf machen Peter Pan Speedrock keine Gefangenen.
  •  
Redtotem

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!