Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: P.A.I.N. Management - Lobotomy

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 28 Juli 2009 16:31:55 von madrebel
P.A.I.N. Management – Lobotomy

1.) I Disagree
2.) Weak
3.) Serious
4.) Bleed Forgiveness
5.) Arpeggio
6.) Dark Star
7.) Open Knife
8.) Instrumental
9.) Holy Vengeance
10.) Massparade
11.) God

STF-Records

Markus – Gesang
Patrick – Guitar
Andre – Bass
Christian - Drums
Christian – Schlagzeug
Andreas – Keyboards

Noch nicht sehr lange existiert die Schwelmer Formation „Pain Management“, die mit “Lobotomy” ihr erstes komplettes Album auf die Menschheit loslassen. Geboten wird hier eine Mixtur aus modernem Metal, mit ein paar Prisen Prog und einer fetten Alternativeeinlage. Das ganze klingt an und für sich sehr interessant und auch musikalisch ist das ganze nicht das schlechteste. So spielt sich der Sechser recht eindrucksvoll durch 11 Songs, ohne aber letztenendes viel Eindruck zu hinterlassen. Das liegt aber nicht daran, dass die Songs schlecht sind. Nein, aber irgendwie fehlt da so die letzte Prise Kick-Ass und die letzte Zündung im Gehörgang, die durchaus für einen Aha-Effekt sorgen dürfte. Auch der Sänger klingt zeitweise doch recht bemüht und überanstrengt sich manches Mal so dermaßen, dass man Angst haben muss, dass seine Stimmbänder zerreißen.
Alles in allem ist das Debüt der Schwelmer nicht schlecht, aber wirkt doch in vielen Belangen viel zu angestrengt und verkrampft. Etwas mehr Lockerheit könnten die Jungs durchaus verkraften. Aber wenn man dieses in Zukunft etwas mehr in die Musik einfließen lässt, könnte da durchaus noch was mehr auf einen zukommen.



Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!