Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Outremer - Turn Into Grey

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 02 Oktober 2007 16:46:59 von madrebel
Outremer - Turn Into Grey

Turn Into Grey
Twilight Tyrants
Left Unfound
The Undertaker
Outremer


Pulverized Records

Henrik Lindenmo - Guitars
Micke Jansson - Bass
Jocke Olofsson - Drums
Ola Malmström – Vocals

Keine Neulinge im Geschäft („In Aeternum“ und „Forlorn“ sind da nur zwei Referenzen) sind die fünf Recken von “Outremer”, die aus Schweden kommen und uns hier lupenreinen Doom beten, der allerdings recht viel Geduld erfordert. Das liegt in allererster Linie an der recht gewöhnungsbedürftigen Stimme von Ola Malmström, der nicht nur recht rau, sondern auch recht knarzig und versoffen klingt, was an sich nicht schlecht sein muss, hier aber durchaus viel Geduld erfordert. Dennoch, die Jungs haben ein nettes kleines Doomalbum, bzw. eine EP geschrieben, die durchaus Potential hat.
Ein recht cooles Album, welches mit „The Undertaker“ eine verdammt coole bekiffte Doomwalze ausgepackt hat und auch sonst recht cool daherkommt.
Ein schönes Kleinod aus Schweden. Für Doomster Pflicht.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!