Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 1
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

Wacken 2002: Offener Brief von den Wacken-Veranstaltern über Wacken 2002

Veröffentlicht am Dienstag 01 Januar 2002 00:51:26 von madrebel
phpnuke.gifDieser Brief der Wackenleute ist an euch alle gerichtet !!!
Liebe Metalheadz,

nochmals möchten wir Euch dafür danken, dass ihr wieder so zahlreich zum WOA gekommen seit und wir alle ein geiles peaciges Festival hatten!

Weiter sind wir über die Diskussionen, Kritiken, Anregungen und Lob zum WOA in den Foren, Gästebuch und den Zuschriften begeistert und danken Euch für die Mithilfe um das Festival noch besser und geiler zu machen.

Ihr habt verstanden, worum es in Wacken geht!

Wir wollen kein zweites Dynamo-Desaster in Wacken haben und werden daher auch - wie von Euch gewünscht - dass Festival limitieren. Wir hatten am Montag unsere Sitzung mit unseren Behörden, der Polizei, DRK, Feuerwehr und den Gemeindevertretern. Wir kamen alle zu dem Entschluss, dass das Besucher-Limit erreicht ist. Mehr ist auf dem Festivalgelände und im Dorf ist nicht tragbar. Jedoch waren alle Beteiligten mit dem Festival hoch zu frieden und auch die Gemeinde Wacken war wieder von Euch begeistert.

Das es auch von Euch Kritik gab möchten wir hier auch aufgreifen und werden uns auch den Vorwürfen stellen, sofern sie konstruktiv sind und nicht nur vereinzelt. Dazu werden wir uns ausführlich im Oktober melden, da wir erst alle Seiten anhören wollen, wie unsere Secu-Firma, Toiletten-Firma, Müll-Firma usw.
Daher sendet bitte Eure Beschwerden sowie auch Anregungen, Verbesserungsvorschläge nochmals via Email oder Post (Adresse unter Kontakt) uns zu.
Wer noch das Eintrittsbändchen sowie das Plakat bekommt da bitten wir noch um etwas Geduld, da einige Mitarbeiter von uns noch im Urlaub sind.

Die ersten Band-Namen für WOA 2002 wird es im Oktober geben sowie auch unsere Webpage wird dann erweitert mit nochmehr Infos und Service..

Also nochmals - Eure Befürchtungen und Sorge, dass Festival soll noch größer werden, die braucht ihr nicht zu haben. Das WOA soll so familiär von Metal-Fans für Metal-Fans bleiben!

See you in Wacken - rain or shine.
In Metal we trust

Euer WOA-Team
ICS GmbH
Hauptstr. 47
D-24869 Dörpstedt / Germany
phone + 49 (0) 4627 18 38 0
fax + 49 (0) 4627 18 38 80
e-mail: ics-woa@t-online.de
www.wacken-open-air.de
www.metaltix.com
www.true-metal.com

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind 1 Kommentare vorhanden, Sie können sich an der laufenden Diskussion beteiligen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!
Re: Offener Brief von den Wacken-Veranstaltern !!!
Tja mein Werk war das Dynamo-Desaster nicht und überhaupt was gab es da die letzten paar Jahre zu sehen??


Ich hoffe das sich weiterhin mehr Gedanken über die Bands gemacht wird, als über den ganzen Rest. Diese Problematik war schon seit Jahren klar, aber dir Raffzähne äh "Veranstalter" mussten jetzt wohl leider einsehen das es ein paar Leute "Bewohner der Stadt Wacken" gab die Geld nicht die Bohne interessiert sondern nur Ihre Ruhe wollen!!!


Danke an die Stadt Wacken!!!