Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: OZ - Burning Leather

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 02 Februar 2012 16:34:30 von madrebel

OZ.bmp

OZ - Burning Leather

1. Dominator
2. Searchlights
3. Let Sleeping Dogs Lie
4. Fire In The Brain
5. Seasons In The Darkness
6. Turn The Cross Upside Down
7. Burning Leather
8. Gambler
9. Enter Stadium
10. Total Metal
11. Third Warning

AFM Records

Ape DeMartini – Vocals
Costello Hautamäki – Guitars
Markku Petander – Guitars
Jay C. Blade – Bass, Vocals
Mark Ruffneck – Drums

OZ aus Finnland sind keine so junge Band mehr und dürften vor allen Dingen langjährigen Szenekennern ein Begriff sein. Die Band hat sich in den späten Siebzigern gegründet und bei dem einen oder anderen in den Achtzigern durchaus für Anerkennung gesorgt. Nun sind sie wieder da und bieten mit „Burning Leather“ ein klassisches und vollkommen traditionelles Metalalbum ohne großartige Überraschungen. Die Jungs verstehen ihr Handwerk sehr gut, pendeln irgendwo zwischen „Judas Priest“ und „Saxon“ hin und her, klingen aber dennoch recht eigenständig. Allerdings sucht man hier Überraschungen vergebens, was allerdings auch nicht tragisch ist, denn eine solche Band würde an Experimenten vermutlich gnadenlos scheitern.
Alles in allem ist „Burning Leather“ ein zwar in jeder Hinsicht klischeebeladenes Album geworden, welches aber gleichzeitig grundsolide und mit beiden Beinen auf der Erde daherkommt.
Durchaus hörenswert.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!