Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Nocte Obducta lösen sich auf

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 19 Juni 2006 17:57:31 von madrebel
phpnuke.gif Hier das Statement von Marcel:
Derweil der Rest der Nation wahlweise Deutschland, Papst oder sogar Weltmeister ist, haben wir beschlossen, auch kollektiv etwas zu sein: Geschichte. In Anbetracht der zermürbenden Umstände, die dieser Band insbesondere über die letzten zwei Jahre massiv zugesetzt und zumindest mich mittlerweile an den Rand der Erschöpfung gebracht haben, wurde Anfang Mai der Entschluss gefasst, die Band Nocte Obducta auf Eis zu legen. Es gibt viele Gründe, noch über Jahre weiterzumachen, aber wenn die negativen Aspekte immer überwiegen, ist es Zeit, das Kapitel zu beenden und Raum zu schaffen für Neues. Da zudem der fortschreitende musikalische Wandel ohnehin allzu oft auf wenig Gegenliebe zu stoßen pflegt, wie wir bei vielen Passagen live dargebotener, unveröffentlichter Stücke feststellen mussten, ist vielleicht ein Ende des Projektes Nocte Obducta auch im Sinne all derer, die von uns sowieso nur (Avantgarde) Black Metal hören wollen. Das Abschiedsalbum "Sequenzen einer Wanderung" (VÖ Winter 2006/07), das diesen Sommer in den Maranis-Studios aufgenommen wird und diesmal tatsächlich ein durchdachtes Konzeptalbum darstellt, wird mit dem bislang abwechslungsreichsten Material aufwarten und sich ganz dem Themenfeld Abschied, Veränderung und Neubeginn widmen. Denn irgendwie wird es irgendwann sicherlich weitergehen, auch ohne den Namen Nocte Obducta und ohne die einschränkende Genrebezeichnung Metal. Unser kleiner, lustiger Auftritt auf dem MNF 2006 inmitten des Studioaufenthalts wird dennoch stattfinden, es steht außerdem die Idee eines Abschiedsgigs mit befreundeten Bands im Winter im Raum, genaueres hierzu irgendwann später... Wir bedanken uns bei allen treuen Fans, die uns über die Jahre - vielleicht schon seit Demozeiten - die Stange gehalten haben und natürlich bei diversen kleinen Netzines, für die jeder, der weiß, mit welchem Buchstaben das Wort "Tastatur" beginnt, irgendeinen Scheiß über Nocte Obducta schreiben durfte, sei es in fundierten Rezensionen, journalistisch astrein recherchierten Beiträgen, unglaublich spitzfindig interpretierten Interviews oder entwaffnend intelligenten Forumsbeiträgen - wir haben mehr als einmal herzlich gelacht über so viel derben Humor und Selbstironie. Wir halten Euch auf dem Laufenden... Marcel

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!