Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 4
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Neurosis - The Eye of Every Storm

Veröffentlicht am Dienstag 25 Mai 2004 14:54:16 von madrebel
Dieser Artikel wurde von RektalerTod mitgeteilt
Nach dem Album “A Sun That Never Sets” ,welches im Jahr 2001 erschienen ist, und dem selbstbetitelten Album „Neurosis & Jarboe“ (2003) erscheint dieses Jahr am 29.06.2004 auf Neurot Records (US) / Relapse Records (World) das neue „reine“ Neurosis Studioalbum.







Neurosis – The Eye of Every Storm


1. Burn 07:07
2. No River To Take Me Home 08:43
3. The Eye of Every Storm 11:56
4. Left to Wander 08:10
5. Shelter 05:17
6. A Season in the Sky 09:50
7. Bridges 11:35
8. I Can See You 06:09
Gesamt Spielzeit 01:08:47


Relapse Records

Nach dem Album “A Sun That Never Sets” ,welches im Jahr 2001 erschienen ist, und dem selbstbetitelten Album „Neurosis & Jarboe“ (2003) erscheint dieses Jahr am 29.06.2004 auf Neurot (US) / Relapse (World) das neue „reine“ Neurosis Studioalbum.


The Eye of Every Storm ist wieder eine typische Neurosis Scheibe geworden. Wie gehabt besteht die Musik von Neurosis zum einem aus einer Form von Ambientmusik, die aber plötzlich während der Lieder von Hardcoreartigen Parts unterbrochen wird! Wie auch schon bei „A Sun That Never Sets“ hat das Album „The Eye of Every Storm“ eine recht finstere Stimmung. Dennoch ist es eine spur härter geworden als “A Sun That Never Sets”, aber bei weitem nicht so wie die Alben „Times of Grace“ oder „Through Silver in Blood“!
Die Texte handeln von Verwüstung, und einer Evolution durch Schmerz und Chaos!
Alles in allem ein geiles Album. Sollte man aber in Ruhe hören ;-)


Rektaler Tod


www.neurosis.com

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!