Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Neues von den Grabschauflern

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 02 Mai 2006 22:45:15 von madrebel
phpnuke.gifGRAVE DIGGER wollen von Juni bis September diesen Jahres im Principal Studio in Münster den Nachfolger zum 2005er "The Last Supper" aufnehmen. Sänger Chris Boltendahl und Gitarrist Manni Schmidt werden dabei selbst als Produzenten fungieren. Das Konzept des Albums soll an "Rheingold" (2003) anschließen und der offizielle zweite Teil der Trilogie sein. Die genaue Handlung sowie der Albumtitel sollen in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden. Die Veröffentlichung wurde vorerst auf den 17. Januar 2007 festgesetzt, das ist auch der Tag, an dem die einen Monat dauernde Europatournee zusammen mit Therion beginnen wird.
Am 22. September gibt es schon mal einen Vorgeschmack, und zwar wird zum ersten mal überhaupt eine Single von Grave Digger erscheinen. "Yesterday 2006" wird sie heißen und eine neue Version des gleichnamigen Bandklassikers vom 1984er Debütalbum "Heavy Metal Breakdown" beinhalten, dazu kommen ausserdem noch drei weitere Lieder sowie eine DVD-Seite mit einem kompletten Konzert aus dem Jahr 2001.
Die Band lies ausserdem verlauten, dass das neue Album nicht mehr über Nuclear Blast erscheinen wird und man aktuell in Verhandlungen mit anderen Vertragspartnern steckt.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!