Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Negura Bunget – Vîrstele Pamîntului

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 15 März 2010 18:52:14 von madrebel

negurabunget_1.jpg

Negura Bunget – Vîrstele Pamîntului

01.Pamint
02.Dacia Hiperboreana
03.Umbra
04.Ochiuk Inimii
05.Chei De Roua
06.Tara De Dincolo De Negura
07.Jar
08.Arborele Lumii
09.Intoarcerea Amurgului

Code666/Soulfood

Corb - Guitars/Vocals

Spin - Guitars

Gadinet - Bass

Ageru Pamintului - Vocals/Percussions/Xylphone/Pipes

Inia Dinia - Keyboards

Negru – Drums/Percussions

Selten, äußerst selten passiert es, dass ein Album so richtig süchtig macht. So geschehen bei   „Vîrstele Pamîntului“, die neueste Platte der rumänischen Black Metaller „Negura Bunget“. Und die Band hat hier ein echtes und unfassbar fantastisches Meisterwerk erschaffen, wo das Wort großartig noch absolut untertrieben ist. Das Album fesselt, nimmt einen mit, verlangt dem Hörer eine ganze Menge Konzentration ab und gibt im Gegenzug soviel. Es ist nahezu unbeschreiblich, was die Rumänen hier auf die Füße gestellt haben. Denn die Musik die hier aus den Boxen strömt, ist wahre Kunst, echte Hingabe, einfach ganz großes Kino.
Schon bei der Einleitung mit „Pamint“ zeigt sich, wohin die Reise geht. „Dacia Hiperboreana“ führt das konsequent weiter und mit „Umbra“ packt es einen endgültig. Die düstere Atmosphäre, die wunderschön eingesetzten Percussionklänge, so hat man unter anderem Xylophon, Spinett und Alphörner benutzt, und dazu die rauen Stimmen von Corb und Ageru Pamintului, alles ist perfekt aufeinander eingestimmt und reißt einen regelrecht mit.
Das ganze Album zu beschreiben ist nahezu unmöglich. Ich weiß nur, ich bin vollkommen gefesselt und verzaubert von diesem großartigen Stück Musik. 
„Vîrstele Pamîntului“ ist wirklich ein völliges Meisterwerk geworden. Mehr kann man dazu nicht sagen. Und vielleicht sollte man auch nicht mehr dazu sagen.

 

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!