Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: NYMF - S/T

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 01 Februar 2011 20:27:59 von madrebel

nymf.jpg

NYMF - S/T

01.The Grave
02.Dark Autumn's Fire
03.Regardless
04.Nymf
05.Step Inside
06.Forsaken
07.Man's End
08.Evil Itself
09.Bleeding Heart

Transubstans Records

Niklas Sjöberg - Vocals
Martin Fairbanks - Guitar
Kristofer Stjernquist - Guitar
Pontus Svensson - Bass
Pierre Lopez – Drums

Kyuss, Black Sabbath, Monster Magnet. All diese Bands kommen einem in den Sinn, wenn einem das Album der Schweden „NYMF“ entgegenschallt. Und das ganze klingt dabei verdammt geil. Zwar gibt es hier fast keinerlei Eigenständigkeit, aber dafür machen die Jungs das verdammt gut. Übrigens, falls jemanden der Sänger bekannt vorkommt. Er singt auch noch bei den „Graviators“.
Die ganze Platte rockt einfach, was bei „Bleeding Heart“, „Regardless“ oder „Forsaken“ unmißverständlich rauskommt.
Sollten die Burschen beim nächsten Mal ihre geilen Einflüsse so weiter verarbeiten und dabei eigenständiger agieren, steht uns ein richtiger Kracher ins Haus. So ist dieses Album zwar nur verdammt gut, aber die Band hat Potential nach oben. Chance geben ist hier also Ehrensache.
 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!