Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: NEWS 12.03.2004

Veröffentlicht am Freitag 12 März 2004 21:49:16 von Zombie_Gecko
phpnuke.gifDas abgebildete Metaller-Klopapier kann man nicht bei uns bestellen, aber wir verschenken Konzertkarten und haben wieder eine Menge News zusammengetragen! Wer ist wo raus, wer in welchem Studio und wer auf welcher Bühne? Und eine "Todesanzeige" gibt`s leider auch zu vermelden...






"And Love Said No - Greatest Hits 1997-2004" heißt das erste „Best Of“-Album der Finnen HIM und erscheint am 15.03.04. Neben den bekannten Chartbreakern „Pretending“, „Funeral Of Hearts“, „Right Here In My Arms“, „Gone With The Sin“ und dem Megahit „Join Me“ (wochenlang Platz1) , lassen sich mit „And Love Said No“ und „Solitary Man“ gleich zwei brandneue Tracks auf dem Album blicken.

"And Love Said No - Greatest Hits 1997-2004" erscheint in zwei verschiedenen Konfigurationen: Zum einen als 16-Track Jewelcase, zum anderen als streng limitierte Digipak-Edition mit Bonus Live-DVD!



Wer schon immer mal seine eigenen Fragen in einem Interview beantwortet haben wollte, der sollte öfter mal auf

http://www.roadrunnerrecords.de/news/

schauen. Denn RR leiten in Zukunft fragen an verschiedene Musiker weiter und veröffentlichen diese bzw. die Antworten dann auf der RR-Homepage! Den Anfang macht Howard Jones von KILLSWITCH ENGAGE. Einsendeschluß (mail@roadrunnerrecords.de) ist dafür der 25.03.!



Die "The Dome"-Veranstaltung in Berlin avancierte am Freitag, 05.03.04 zur größten Goldverleihung im Rockbereich ever!!! Gleich drei GUN-Acts wurden in der überfüllten Presselounge vorort mit einem "Blitzlicht-Gewitter" empfangen, um für ihre außergewöhnlichen Erfolge mit Edelmetall ausgezeichnet zu werden:

Bereits seit 6 Jahren an der Seite von GUN Records konnte die finnische Band HIM über eine Millionen Tonträger in Deutschland verkaufen. Kein Wunder also, dass auch das letzte Album "Love Metal" mit einem Gold-Award bedacht wurde.

Ebenso sicherten sich WITHIN TEMPTATION, der erfolgreichste holländische Rockexport seit der Band Golden Earring, mit ihrem Top10 Album "Mother Earth" nach drei Top20-Singles in Folge einen der heißbegehrten Awards.

Zum krönenden Abschluss feierte die Band OOMPH! ihren bisherigen größten Erfolg der 15-jährigen Bandgeschichte und vergoldete ihre aktuelle Single "Augen Auf!", die bereits seit fünf Wochen Platz 1 der Single-Charts souverän verteidigt.

Im Anschluss an diese einmalige Preisverleihung rockten die drei Bands sichtlich euphorisiert das mit 10.000 Zuschauern ausverkaufte Velodrom. An folgenden Terminen werden die Auftritte aller drei Bands zu sehen sein:
13.03.04 / 16.00h MTV/MTV 2 Pop
21.03.04 / 16.00h RLT2



Ab 15. März steht das neue Album "A Snow Capped Romance" von 36 CRAZYFITS in den Regalen der Händler. Schon heute habt ihr die Möglichkeit euch das Video zu "At The End Of August" anzuschauen. Ein Click auf

http://www.roadrunnerrecords.de/artists/36Crazyfists/

genügt und schon kann's los gehen!


Zum Download gibt`s dort auch "Strange Generation" von den DIRTY AMERICANS! Und für alle SOULFLY-Fans gibt es nicht nur eine E-Card zum kommenden Album "Prophecy" (VÖ: 29.03.04), sondern auch das Video zum Titelsong "PROPHECY".



Die aktuelle CD "... steht unter Strom" von TIEFLADER ist nun auch in der Schweiz erhältlich. "City Disc", die größte CD-Handelskette der Schweiz, verkauft die 6-Track EP in den Filialen in Zürich, Winterthur und in beiden Shops in Basel. Zur Einstimmung der Eidgenossen wird es auch Konzerte vor Ort geben, die Planungen laufen noch.

Wer sich die Vorgänger von "...steht unter Strom" schnappen will, der kann - sich in den Hintern beissen. Denn Tieflader planen derzeit keine Neuauflage der alten CDs. Ganz im Gegenteil, man beschäftigt sich viel lieber mit neuen Taten:
Nach insgesamt 4 EPs im Untergrund ist es nun endlich soweit: Tieflader beginnen im Frühsommer 2004 mit den Aufnahmen zum ersten Longplayer! Derzeit werden die neuen Songs geschrieben, die Vertriebswege geklärt und im Herbst 2004 ist es soweit:
"TIEFLADER - hält nicht an für dich"

Außerdem spielen Tieflader zwei Support-Shows auf der Deutschland-Tournee von SUBWAY TO SALLY, und zwar am 16.4. in Andernach und am 17.4. in Neustadt/Orla.



Die süddeutschen Deather IMMORTAL RITES haben ihr Debüt "Art Of Devolution" unter der Regie von Atrocity`s Alex Krull in den Mastersound-Studios aufgenommen. Auf dem Album zu hören werden neben Alex auch Bandkollege Martin Schmidt und Göttergattin Liv Kristine sein. Releasetermin ist der 29. März.



Zwei Wochen eher werden DARK DISCIPLES mit "Unholy Hate Gore" ihr in Richtung Deicide / Dying Fetus gehendes Geknüppel versuchen an Mann und Frau zu bringen.



DISINTER lassen sich mit "As We Burn" bis zum 14. Juni Zeit.



Die Bayerngrinder und Labekollegen COCK AND BALL TORTURER werden mit dem Drittwerk "Egoleech" ebenfalls im Juni um`s Eck gescheppert kommen.



"It´s Lunch Time Again" gefällt den Schöpfern PROFANATION noch nicht und wird noch mal überarbeitet. Release-Termin offen...



LIVIDITY haben in Chris Campbell einen neuen Basser gefunden und werden "Used, Abused And Left For Dead" im Sommer einknüppeln, Release wohl im Herbst.



Harris John s wird wieder an den Reglern sitzen wenn HYPNOS ihr drittes Album einspielen.



HIGHLORD haben mit "Medusa`s Coil" ihr viertes Album im Kasten, käuflich erwerben kann man das Scheibchen ab 4. Mai.



Antti Raillio ist neuer Sänger bei CELESTY, die "Legacy Of Hate" gerade in den Fantom Studios aufnehmen.



SKYFIRE haben die Drums im Los Angered-Studio aufgenommen und sind für den Rest der Aufnahmen ins Underground umgezogen.



Das neue Album von SLIPKNOT trägt den Titel "Vol.3: The Subliminal Verses". Auf www.roadrunnerrecords.de gibt`s auch schon die neuen Masken...



Aufgrund persönlicher und musikalischer Differenzen trennen sich die Gothic-Metaller PARADISE LOST von ihrem langjährigen Schlagzeuger Lee Morris. Obwohl bis dato noch kein Nachfolger bekannt gegeben wurde, setzen Paradise Lost die Aufnahmen für ihr neues Album wie geplant fort.
Die Band bedauert diesen Schritt sehr und wünscht Lee das Beste für die Zukunft. Folgendes sagte Lee Morris persönlich zur Trennung:
"Ich glaube, ich hatte immer Schwierigkeiten damit, mich in ein bereits etabliertes Set-Up zu integrieren, doch trotzdem wir in den letzten 9 Jahren immer wieder unterschiedlicher Auffassungen und Meinungen über bestimmte Dinge waren, fanden wir eigentlich immer eine Lösung, mit der alle glücklich waren. Wie auch immer - ich denke im Verlauf des letzten Jahres haben sich die Differenzen soweit entwickelt, dass Kompromisse für keinen von uns eine wirkliche Alternative mehr darstellen um weiterhin ein gesundes Verhältnis aufrecht zu erhalten. Ich respektiere die Entscheidung der Band an diesem Punkt ihrer Karriere und möchte ihnen viel Erfolg mit dem neuen Album wünschen und ihnen für die tolle Zeit danken. Auch wenn ich noch nicht weiß was die Zukunft bringt, bin ich der Meinung, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert und dass sich eine neue Tür öffnet, wenn eine andere geschlossen wurde. Hier ist also ein neuer Anfang."

Mehr Informationen unter: www.paradiselost.co.uk



Seit dem 7. März sind THE CROWN Geschichte! Das Statement der Band in Kurzfassung: jeder der Musiker hätte Lust gtehabt weiter zu machen, aber wegen diverser Tour Agencys hatte man letztendlich keinen Sinn mehr gesehen, von Touren zu kommen ohne Kohle, mit kaputtem Equipement und einem Stapel Rechnungen vor der Tür! Also zog man die Konsequenzen und zog unter das Kapitel The Crown einen Schlussstrich, und entschuldigt sich bei allen Fans für die ausgefallenen Konzerte!
Statement: http://www.thecrownonline.com/



Nachdem The Crown für das PARTY SAN ausfallen, haben die Veranstalter aus der Not eine Tugend gemacht und das Party San zum Mekka für Schweden-Death-Fans gemacht! Nachdem DISMEMBER seit längerem als Headliner feststehen, wurden anstelle von Hypocrisy und The Crown nun GRAVE und UNLEASHED verpflichtet – ich denke damit kann man gut Leben! Der Hypocrisy-Ausfall ist übrigens darauf zurück zu führen, dass das Management parallel verhandelte und sich letztendlich für das finanziell lukrativere With Full Force entschied…



Fans von GRAVE DIGGER bekommen zwar erst im Januar 2005 das nächste Album vorgesetzt, dafür gibt`s aber den Videoclip zu „Valhalla“ auf der Bandhomepage www.grave-digger.de.



Irgendwann „später dieses Jahr“ werden SONATA ARCTICA das nächste Album veröffentlichen.



MESHUGGAH arbeiten am neuen Album „Catch 33“, welches im Laufe des Jahres erscheinen soll. Mit von der Partie ist Basser Dick Lövgren, der in den Anfangstagen mal bei In Flames zockte und Gustav Hielm ersetzt.



DIMMU BORGIR werden auf der OZZFEST-Tour direkt vor Slayer auftreten – das dürfte die Band dann noch höher auf der Erfolgswelle bringen.



Die Bombe ist geplatzt. Der zweite Headliner für das BANG YOUR HEAD in Balingen steht fest. Es ist niemand geringeres als ICED EARTH!



Am 31. März erscheint mit „Recovered“ das dritte Album von HEATHEN – an dem die Band schon 1992 (!) gearbeitet hat!



DARK AGE Release-Partys

Die Supportacts stehen fest: Am Karfreitag (09.04.) werden NAYLED und am Ostersonntag (11.04.) SERPENT SOUL als Supportact zu DARK AGE auf die Bühne klettern
An beiden Tagen wird es zusätzlich die Präsentation der Dark Age DVD auf Großbildleinwand sowie jeweils 50 Liter Freibier und natürlich Party ohne Ende geben. Das Ganze findet im Headbanger´s Ballroom (Grosse Elbstr. 14, 22767 Hamburg) statt.
Die Tickets sind bei Remedy Records erhältlich: Tel. 040-435353 oder contact@remedyrecords.de
Das Einzelticket kostet 8 € + VVK, das Kombiticket für beide Tage 13 € + VVK



Als letzte Band bei den WALPURGIS METAL DAYS IV wurden INCH bestätigt
Somit liest sich das komplette Billing folgendermaßen:
BLOOD, BURDEN OF GRIEF, COLLAPSE 7, DISASTROUS MURMUR, DISGORGE, DISILLUSION, EQUILIBRIUM, HAEMORRHAGE, HOLLENTHON, ILLEGIMATION, INCH, INGROWING, IN SLUMBER, MASSIVE RETALIATION, SANATORIUM, SODOM, SOMBER SERENITY und VICTIM
Karten gibt`s ab sofort im für 16 € im VVK unter www.walpurgismetal.de



Vom 11.-13.Juni findet auf dem MZA-Gelände in Luckau das zweite BERLINOVA-Festival statt. Neben Bands wie Massive Attack und Sportfreunde Stiller werden auch MOTÖRHEAD, MILLENCOLLIN und FEAR FACTORY auf der Bühne stehen.
Mehr Infos zum Festival gibt’s unter www.berlinova.com



MIDNITE CLUB werden am 08. Mai NICHT (!!!) im Vorprogramm von AXXIS spielen! Sänger Carsten Schulz dazu:“ Nachdem der Veranstalter vor Ort uns reichlich verarscht hat, haben wir abgesagt!!! Sorry, aber manchmal sollte man es einfach lassen...“



Und zum Schluß noch was richtig fettes! 2 Leute dürfen für lau zu WALTARI und SUBWAY TO SALLY am 11.04.04 nach Krefeld in die Kulturfabrik!!! Die Frage ist folgende: Welche drei Songs haben Waltari auf „Rare Species“ im wahrsten Sinne des Wortes verwurstet???
Mail bis Sonntag, 21.03.2004 an Zombie_Gecko@web.de – die beiden Gewinner werden ausgelost, Rechts-, Links- und Feldwege sind ausgeschlossen!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!