Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Municipal Waste - The Art of Partying

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 11 Juni 2007 22:25:39 von madrebel
Municipal Waste - The Art of Partying

01.  Pre-Game
02. The Art of Partying
03. Headbanger Face Rip
04. Mental Shock
05. A.D.D. (Attention Deficit Destroyer)
06. The Inebriator
07. Lunch Hall Food Brawl
08. Beer Pressure
09. Chemically Altered
10. Sadistic Magician
11. Open Your Mind
12. Radioactive Force
13. Septic Detonation
14. Rigorous Vengeance
15. Born to Party

Earache Records

Tony "Guardrail" Foresta - Vocals
Brandon Farrel - Drums
Philip "Landphil" Hall - Bass, Vocals
Ryan Waste - Guitar, Vocals

Verdammte hacke, ist das geiles Zeug. Municipal Waste aus Richmond/Virginia thrashen sich so was von dermaßen geil in die Gehörgänge, das es nur so eine Freude ist. Fünfzehn arschgeile Partykracher in der Schnittmenge zwischen 80´s Thrash, Hardcore und Surfpunk mit einer extrem geilen „Gute Laune“-Attitüde.
Dabei machen die das so straight und rotzig, dass man sich sofort in die guten alten Zeiten zurückversetzt fühlt.
Die vier Rabauken machen zwar nichts Neues und das eigentlich seit ein paar Splits, EP´s und Alben, haben aber einen Heidenspaß an ihrer Mucke. Man, die perfekte Musik für die versoffene Strandfete.
Party on Dudes !!!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!