Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Mundtot - Spätsommer

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 04 Juni 2012 18:42:13 von madrebel

mundtot.bmp

Mundtot - Spätsommer

01. Endzeit
02. Kein Zurück
03. Felsenfest
04. Lebensleid
05. Falscher Stolz
06. Virus Mensch
07. Zweites Gesicht
08. Ein Zwischenspiel
09. Tanz Den Untergang
10. Spätsommer
11. Viel Zu Viel
+ Videoclip "Virus Mensch"

Echozone/Bobmedia

Tino - Vocals, Bass
Davo - Guitar
Cesco - Synths
Flo – Drums

Aus München kommen Mundtot, die hier mit „Spätsommer“ ihr erstes Album rausbringen. Nun, die Jungs spielen einen Mix aus Electro, Gothicrock mit einem kleinen Schuß Industrial, was zwar ganz nett klingt, aber irgendwie überhaupt nicht kickt. Woran das liegt? Nun, das Songwriting ist schnarchlangweilig, es passiert auf der Platte exakt gar nichts was irgendwie schockt und dazu ist der Gesang druck- und gesichtslos. Dazu kommen die plakativen 08/15 Texte, die misanthropische Texte, als auch anderweitige Lyrik auf Pennälerniveau beinhalten.
Nun, für 16jährige Gothkids dürfte die Band interessant sein, aber der Rest sollte einen hohen Bogen um diese CD machen. 

 

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!