Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Minotauri - II

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 04 Oktober 2007 19:37:39 von madrebel
Minotauri - II

1.    Hammer Of Doom
2.    Kill To Live
3.    War
4.    Storms Of The World
5.    Under The Cross
6.    Doom On Ice
7.    Misery
8.    Satan In Man
9.    Sex Messiah
10.    Black (Magic) Triangle

Firebox Records

Ari Honkonen - guitar/vocals
Viljami Kinnunen - drums
Tommi Pakarinen - bass/bg. Vocals

Finnland scheint ein echt gutes Pflaster für Doom zu sein, aber scheinbar lösen sich die Bands genausoschnell auf, wie sie sich gegründet haben. Na gut. Seit 1995 gab es das Trio von „Minotauri“ schon und man hat in der Zeit einiges an Split-CDs, Singles, EPs und mit diesem hier, ein zweites Album aufgenommen.
Nun, und es ist Doom per Excellence. Düster, schleppend, knarzig und rau aufgenommen und alles andere als massenkompatibel. Wer beispielsweise mit den auch leider aufgelösten Kollegen von „Reverend Bizarre“ was anfangen kann, macht hier nichts falsch.
Die Jungs klingen recht Old-School und dabei einfach endcool.
Für Fans des Genre definitiv ein Kleinod, was unbedingt in die Sammlung gehört.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!