Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Metadone - Back & Forth

Veröffentlicht am Dienstag 20 November 2012 19:42:14 von madrebel

metadone_back_and_forth.jpg

Metadone - Back & Forth

1. Speed it up
2. Cure
3. Play my Game
4. Care less
5. Grief, Fate & Truth

Eigenproduktion

Jan Krawcyk – Vocals
Malte Klammer – Lead Guitar
Mario Hernandez – Guitar & Backing Vocals
Marius Jüstel – Bass
Gökhan „Gabba“ Bahadir – Drums

Aus Delmenhorst kommt der Fünfer Metadone, die sich dem Hardrock mit leicht metallenen Einflüssen verschrieben haben.
Nun, und die Jungs machen das richtig geil. Die Songs gehen ins Ohr, haben Stil, rocken sehr geil ab und man hört der Band den Spaß an ihrer Musik so richtig an.
Mit Grief, Fate & Truth gibt es dann noch eine sehr abwechslungsreiche Nummer, die mit ihren balladesken Parts und den danach wieder derb nach vorn abgehenden Parts sehr zu gefallen weiß.
Im übrigen sei noch gesagt, dass der Fronter ein richtig fein raues und kraftvolles Organ sein Eigen nennt.
Metadone ist mit diesem 5-Tracker eine wunderbare kleine Perle gelungen. Lohnt sich.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!