Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Merlons Lichter - Lust

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 19 April 2005 15:49:17 von madrebel
Interessant ist diese Scheibe auf jeden Fall und für Fans anspruchsvollerer Lyrik und gutgemachtem Folkrock ist diese CD ein echtes Pflichtprogramm.










Merlons Lichter - Lust


1.Ich seh dich
2.Schenk dich mir
3.Lieb mich
4.Wie du und ich
5.Weltenlauf
6.Heisser als die Sünde
7.Frei
8.Ich würde so gern in dir sein
9.Die Reinheit des Morgens danach
10.Sie
11.Für dich
12.Ich geh ja nicht fort


Westpark Music


PG – Gesang, Drehleyer
Fritz – Gitarre, Gesang, Violine
Peter – Bass, Gesang
Markus – Schlagzeug
Katja – Gesang, Pfeifen
Sanne – Gesang, Percussion, Pfeifen


13 Jahre existieren „Merlos Lichter“ unter immer wieder verändertem Line-Up, immer wieder abgewandelten Namen, „The Merlons“,“Merlons of Nehemiah“ sind da nur zwei der Namen, und jetzt nach Jahren kommt mit „Lust“ das nunmehr vierte Album raus. Stilistisch bewegt sich das ganze im Independent/Folk Bereich und hat durchaus stilistische Ähnlichkeiten zu „Fiddlers Green“ und „Letzte Instanz“. Das ist aber auch schon alles. „Merlons Lichter“ machen ihr Ding, das hört man und es klingt grundehrlich und dazu noch verdammt gut. Ein Haufen Songs haben durchaus Ohrwurmqualitäten“, wie z.b: „Frei“ und „Weltenlauf“, manche sind allerdings auch recht experimentell, „Ich würde so gerne in dir sein“ ist da nur ein Beispiel.
Interessant ist diese Scheibe auf jeden Fall und für Fans anspruchsvollerer Lyrik und gutgemachtem Folkrock ist diese CD ein echtes Pflichtprogramm.
Fans von „Subway to Sally“ oder auch eben „Letzte Instanz“ könnte dieser Silberling durchaus zusagen.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!