Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Megaherz - Heuchler

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 05 August 2008 20:49:49 von madrebel
Megaherz – Heuchler

Heuchler
Das Tier
Ebenbild
Mann von Welt
Fauler Zauber
Mein Gral
L´Aventure
Schau in mein Herz
Kaltes Grab
Alles nur Lüge
Morgenrot

Golden Core/ Zyx Music

Lex – Vocals
Wenz – Bass
Christian „X-TI“Bystron – Guitars
Roland Venceli – Guitars
Jüregn “Bam-Bam” Wiehler – Drums

Megaherz ist wieder da. Nachdem es diverse Line-Up Wechsel gab, die besonders den Gesang betrafen, hat man einen richtig guten neuen Fronter gefunden.
Nun, und die neue CD ist mal ein echter Knaller. Coole, aggressive und eingängige Riffs, interessante Texte, hitverdächtige Songs und einen wirklich guten und markanten Fronter. Das macht den neuen Silberling der Münchener aus.
Nun, textlich bewegt sich das ganze auf Kritik an Managern, falschen Freunden, Abzockern und anderem Übel. Das klingt teilweise zugegebenermaßen stumpf, flach und platt. Dennoch machen die Texte irgendwo auch Spaß. Und Heuchler oder auch Mann von Welt könnten nette Mitgrölnummern auf Konzerten werden.
Ansonsten bewegt sich das ganze musikalisch auf Neue deutsche Härte Niveau. Zwar nicht gerade Weltklasse, aber halt recht unterhaltsam. Eine Scheibe, die durchaus Spaß machen kann, wenn man ein wenig Niveau außer Acht lässt.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!