Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Masterplan - Far from the End of the World

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 13 April 2010 16:41:18 von madrebel

masterplanfar.jpg

Masterplan – Far from the End of the World

1.Far from the End of the World (Single Version)
2.Lonely Winds of War
3.Far from the End of the World (Album Version)

AFM Records

Jorn Lande – Vocals
Roland Grapow – Guitar
Jan Eckert – Bass
Mike Terrana – Schlagzeug
Axel Mackenroth – Keyboard

Im Mai erscheint das neueste Album der Powermetaller von Masterplan. Aber erstmal gibt es mit zwei neuen Tracks einen kleinen Appetizer. Das erste ist „Far from the End of the World“, welches es hier einmal als Albenfassung und als Singlefassung gibt. Weswegen die Single aber grad mal 14 Sekunden kürzer ist, erschließt sich hier nicht. Dazu gibt es noch „Lonely Winds of War“. Tja, gut produziert ist das ganze. Es klingt fett, knallt aus den Boxen und ist eingängig. Und dazu extrem cheesy, schleimig, auf billigsten Pathos getrimmt und so vorhersehbar, dass man nur noch schreien möchte. Nun, es mag da draußen Menschen geben, die das ganze mögen. Aber seien wir mal ganz ehrlich. Das was die Jungs von Masterplan hier abliefern ist im Grunde nichts anderes als Popmusik  mit ein paar auf Sparflamme bratenden Gitarren. Für Fans dürfte das ganze ein echtes Highlight sein, keine Frage. Aber wenn das ganze Album so klingt, wie die Vorabsingle, dann gnade uns Gott.
Nein, das ganze hat mit Metal nichts zu tun. Das ist einfach nur billige Popmusik, die man in einer Linie mit Klingeltonmusik und Kirmestechno nennen kann.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!