Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Malpractice - Triangular

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 19 März 2008 16:43:39 von madrebel
Malpractice - Triangular

1. Maze of Inequity
2. Symmetry
3. Deception
4. Deadline
5. Platform
6. Triangular
7. Waves
8. Fragments

Spinefarm Records

Aleksi Parviainen - Vocals
Joonas Koto - Guitar
Markus Vanhala - Guitar
Toni Paananen - Drums
Jonas Mäki – Bass

1994 als Thrashkapelle gestartet, hat man sich schon nach der ersten Platte anderen Klängen hingegeben und wartet seitdem als eher progressiv gehaltenes Metalprojekt auf. Nun hat man das mittlerweile vierte Album aufgenommen und kann durchaus mit angenehmen und schön gespielten progressivem Power Metal glänzen, der schöne Momente hat und einfach angenehm zu hören ist.
Zwar sind die Songs nicht unbedingt das, was man als großartig innovativ und neu bezeichnen kann, dafür klingt das ganze aber dennoch frisch und von der Leber weg.
Gute Musik zum chillen und Tee trinken.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!