Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Magnus - Acceptance of Death

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 18 August 2010 17:57:10 von madrebel

magnus.jpg

Magnus - Acceptance of Death

01. False God
02. Appear
03. Spirits
04. Essence
05. Worm
06. To Understand Death
07. Private Religion
08. Nothing More
09. When You Rest 6 Feet Under
10. They'll Bury
11. Mournful Song
12. Just Like Life
13. There's No Use Lamenting

Witching Hour Productions

ROB BANDIT - Vocals
PYTHON - Guitar
BASTARD - Guitar
EDI - Bass
RAK – Drums

Magnus sind wohl mal eine der legendärsten polnischen Bands, existieren die Jungs nicht nur seit nahezu 25 Jahren, haben seitdem zig Scheiben auf den Markt gebracht und sind wohl in der osteuropäischen Szene absoluter Kult. Das ist nachvollziehbar, wenn einem die neue Scheibe aus den Boxen entgegendröhnt. Ein räudiger Bastard aus Thrash und Death mit einem derben Punkeinschlag und einer fetten Fuck-Off Attitüde. Denn scheinbar scheren sich die Jungs um nichts. Machen ihr Ding, knüppeln in knapp 40 Minuten einfach drauf los und lassen kein Stein auf dem anderen. Und auch wenn die Scheibe beim anhören verdammt gewöhnungsbedürftig wirkt, irgendwie hat dieses coole Gerumpel und prollige Geschrei seinen Charme und macht Laune. Zwar keine Scheibe für den tagtäglichen Gebrauch, aber zum Frust abbauen und Spaß haben einfach perfekt. Eine echte Fanscheibe.

Und das Cover ist einfach nur noch geiles Klischee. Topmotiv für ein SHirt.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!