Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Magnum - Brand New Morning

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 01 September 2004 15:46:08 von madrebel
Hier machen fünf Rocker das, was sie am allerbesten können. Geile Rocksongs schreiben, die ohne Umschweife sofort in das Ohr gehen, dabei aber nie peinlich, lachhaft und aufgesetzt wirken.








Magnum – Brand New Morning


1.Brand new morning
2.Its time to come together
3.We all run
4.The blue and the grey
5.Id breathe for you
6.The last goodbye
7.Immigrant son
8.Hard road
9.The scarecrow


Steamhammer/SPV


Bob Catley – Vocals
Tony Clarkin – Guitars
Al Barrow – Bass
Harry James – Drums
Mark Stanwy – Keyboards


Seit Mitte der Siebziger gibt es ”Magnum” schon und in der Zeit hat die Band schon 12 Tonträger rausgebracht. Da ich das alte Material leider nicht kenne, ja, Schande über mein Haupt, ich weiß, kann ich nur etwas über das hier vorliegende Album sagen. Und eines schon vorweg, das Album rockt ganz gewaltig. Hier wird nicht irgendwelchen Trends nachgehechelt oder etwas künstlich erschaffen und aufgeblasen. Hier machen fünf Rocker das, was sie am allerbesten können. Geile Rocksongs schreiben, die ohne Umschweife sofort in das Ohr gehen, dabei aber nie peinlich, lachhaft und aufgesetzt wirken.
Hier hört man echte Erfahrung und merkt, daß hier wirkliche Könner am Werk sind. Und es sind wirklich ein Haufen klasse Songs auf diesem Silberling vertreten,ob da “We Run“ oder auch “The Last Goodbye“ sind, oder das richtig geniale “Immigrant Son“. Da schlägt das rockende Herz höher. Und die Abschlussnummer “The Scarecrow“ ist ein echtes Meisterwerk. Fast 10 Minuten lang hat man hier ein Stück voller Epik und Größe.
An die Rockfans da draußen, reinhören und dann kaufen. Und die Hardcorefans holen sich das Teil eh blind.
Tolles Album.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!