Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 4
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: MATHYR - Mathyr Demo

Veröffentlicht am Montag 02 September 2002 19:30:00 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Zombie_Gecko mitgeteilt
Mathyr sind eine Band, die mal wieder zeigt, das auch der deutsche Untergrund schwarze Mucke von internationalem Standard zu bieten hat.
Bereits letztes Jahr erschien diese vielversprechende Demo, das bereits die dritte Veröffentlichung nach einer 3-Track-Maxi `99 und einer 3-Track-CD `00 darstellt. Etwas irritierend finde ich die Aussage „performed live on 18th August 2001“, weil das ganze alles andere als live klingt. a) Fehlt das Publikum und b) hat der Vierer einen Sound der für Demoverhältnisse extrem gut klingt, passt der rauhe und doch druckvolle Sound doch hervorragend zum Midtempo Black Metal mit einigen Death Metal Elementen und hat wesentlich mehr Druck als so manche ach so true BM-Produktion, die saftlos aus den Boxen klirrt. „Mathyr“ bietet dem geneigten Schwarzkittel 7 Songs in etwas mehr als einer halben Stunde, kommt im schlicht-hübschen Digipack daher, wohingegen die Songs alles andere als schlicht sind. Nicht das man schwülstig, überladen oder sonstwie übertrieben daher käme, Mathyr verstehen es hervorragend das Tempo zu variieren und an den richtigen Stellen das Tempo zu drosseln um dann wieder Gas zu geben. Bestes Beispiel ist die in meinen Augen überragende Hymne „Passion“, die mein persönliches Highlight darstellt, aber auch die anderen Songs wie „Path Of The Night“ oder „Dshihad“ übertreffen locker so manchen Output einiger Szenegrößen. Stellenweise erinnert mich das ganze sogar etwas an alte Sachen von Dissection - wobei Mathyr sicher kein Plagiat sind! Mathyr sind eine Band, die mal wieder zeigt, das auch der deutsche Untergrund schwarze Mucke von internationalem Standard zu bieten hat. Wer sich das gute Stück unter den Nagel reißen will (was ich nur empfehlen kann!) bestellt einfach bei Morbid Records (Mailorder), Postfach 03114 Drebkau, Tel.: 035602-20282, eMail: info@morbidrecords.de, www.morbidrecords.de. Wer die Band direkt kontakten möchte zwecks Auftritten oder ähnlichem wendet sich an: Tel.: 03675-421737, Art_Phlegmann@web.de oder Sagrim@web.de

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!