Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Mötley Crüe und Slash touren gemeinsam

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 16 Februar 2012 18:30:32 von madrebel
phpnuke.gifKein Inhalt zur Zeit
MÖTLEY CRÜE / SLASH: ERSTE GEMEINSAME TOUR DER ROCK-LEGENDEN SEIT 1987
MÖTLEY CRÜE / SLASH:
ERSTE GEMEINSAME TOUR DER ROCK-LEGENDEN SEIT 1987
Drei Konzerte in Mönchengladbach, Berlin und Bamberg im Juni bestätigt

Allgemeiner Vorverkaufsstart am 17. Februar 2012

Eine Tour der Superlative kündigt sich für den Sommer 2012 an! Zwei der erfolgreichsten Protagonisten des amerikanischen Hardrocks gehen gemeinsam auf Tour: MÖTLEY CRÜE und SLASH feat. MYLES KENNEDY AND THE CONSPIRATORS geben im Juni drei Konzerte in Mönchengladbach, Berlin und Bamberg.

Der allgemeine Vorverkauf für das Konzert beginnt am Freitag, 17. Februar. Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (14Ct./Min., Mobilfunkpreise max 42Ct./Min) oder im Internet unter www.eventim.de. Bereits ab Mittwoch, 15. Februar gibt es einen exklusiven Presale über CTS Eventim.

Mötley Crüe gehören mit über 80 Millionen verkauften Platten zu den Wegbereitern des kalifornischen Glam Metals - der ehemalige Guns N’Roses-Gitarrist Slash, schon zu Lebzeiten eine Legende, feierte mit seinem 2010 veröffentlichten Solo-Album riesige Erfolge und wird im Mai sein neues Album veröffentlichen. Zum letzten Mal standen beide 1987 zusammen auf einer Bühne, als Slash mit Guns N’Roses auf der berühmt-berüchtigten ‚Girls Girls Girls‘-Tour als Anheizer spielte. Nach einem bewegten Vierteljahrhundert trifft man sich nun wieder.

Seit der Einführung ihrer eigenen Festivaltour „Crüe Fest“ 2008 gehören Mötley Crüe in den USA wieder zu den Größten ihrer Branche: Das 2008 herausgebrachte Album „Saints Of Los Angeles“ wird von allen Kritikern als Comeback mit alten Stärken gefeiert; die Tour führte das Quartett wieder nach Deutschland, die Konzerte in München, Stuttgart, Berlin und Köln zeigten eine Band in Bestform und wurden entsprechend umjubelt. Auf jeden Fall werden sie ihre großen Hits wie „Shout At The Devil“, „Kickstart My Heart“, „Dr. Feelgood“, „Home Sweet Home“, „Looks That Kill“, „Wild Side“ oder „Too Fast For Love“ dabei haben, welche jüngst über das Label Eleven Seven Music / EMI in Form einer GREATEST HITS CD veröffentlicht wurden und dessen für Europa exklusive Deluxevariante mit einer DVD bestückt ist, die bislang unveröffentlichtes Material enthält!

Für das neue Album schlossen sich Slash und seine Band, Myles Kennedy (Gesang), Brent Fitz (Schlagzeug) und Todd Kerns (Bass) mit Produzent Eric Valentine zusammen, der schon das selbstbetitelte Soloalbum „Slash“ produzierte, welches weltweit Gold und Platin-Status erreichte. Alle Songs wurden von Slash und Myles Kennedy zusammen geschrieben. Wer Slash 2010 auf den ‚Rock Am Ring‘/‘Rock Im Park‘-Festivals oder auf den Soloshows gesehen hat, weiß, was ihn erwartet: eine Performance der Extraklasse, mit allen Hits, an denen der gebürtige Engländer bisher beteiligt war.

So viel steht fest: Die Kombination dieser beiden Legenden wird zu einem Fest für die deutschen Rockfans werden. Der Sommer kann kommen und damit auch die richtige Jahreszeit für Mötley Crüe und Slash! Live zu erleben am 11. Juni in Mönchengladbach (Warsteiner Hockeypark), am 12. Juni in Berlin (Max-Schmeling-Halle) und am 20. Juni in Bamberg (Stechert Arena).

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!